Vor dem Auftakt zur Hüfinger Straßenfastnacht versammelten sich alle Kinder und manche Eltern am Hanselbrunnnen. Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder-Bote

Auftakt der Straßenfastnacht in Hüfingen gehört den Kindern

Hüfingen (bo). Zu einem Festtag für die Kinder entwickelte sich der Umzug der Narrenzunft Hüfingen am Samstagnachmittag. Traditionell eröffnete Zunftmeister Thomas Schmid mit einem dreifachen Narri-Narro damit die Straßenfastnacht am Hanselbrunnen.

Dutzende Eltern, Omas und Opas waren mit ihren Kindern in die Altstadt geströmt, um den von der Jugendkapelle angeführten Umzug zu begleiten. Im Schlepptau waren auch zahlreiche Berghexen, die so den Kindern die Angst vor den maskierten Menschen nehmen wollten.

Vor dem Rathaus hisste die Zunft die Narrenfahne mit der Kinderhexe, ehe es zu Spiel und Spaß zurück in die Altstadt ging.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: