Die Hüfingerin Jessica Galvagno nimmt mit einer ihrer Movimento-Tanzgruppen regelmäßig und erfolgreich an Jazz- und Showveranstaltugnen teil. Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder-Bote

Zum 18. Mal Jazztanzturnier in der Aubachhalle  /  Am Sonntag treten Kinder und Jugendliche auf

Von Rainer Bombardi

Hüfingen-Mundelfingen. Am 15. März fiebert ein ganzer Ort einem Megaereignis entgegen. Das 18. Jazztanzturnier des SV Mundelfingen hat sich längst zu einem der Aushängeschilder im Ort am Rande der Wutachschlucht entwickelt.

Jedes Jahr zwei Wochen nach Fastnacht steht der Ort ein weiteres Mal Kopf. Die Mun­delfinger Aubachhalle verwandelt sich für ein Wochenende in einen Tanzpalast. Auf der Bühne bieten bis zu 15 Damengruppen hochwertigen Jazztanz in monatelang einstudierten Performances. Das Jazztanzfestival steht vor der Tür und mit ihm attraktive Show- und Tanzeinlagen in Hülle und Fülle.

Daniel Schwarz ist nach seiner erfolgreichen Premiere im Vorjahr zum zweiten Mal Cheforganisator und Ansprechpartner. Am Turnierabend gilt für die Gäste: Schnelligkeit ist Trumpf. Die besten Plätze sind schnell besetzt. Deshalb öffnen die Veranstalter die Aubachhalle bereits ab 18.30 Uhr. Eine Stunde später beginnt ein Spektakel, in dem die Damengruppen über die Bühne schweben, als gäbe es nichts Leichteres als zu tanzen.

Eine professionelle Jury mit vier routinierten Expertinnen bewertet diverse Kriterien wie Intensität, Showcharakter, tänzerischer Ausdruck oder Eleganz. Die Tanzgruppen kommen aus der gesamten Region zwischen Bodenseeraum und Schwarzwald. Den vier Erstplatzierten winkt als zusätzlicher Lockvogel eine Teilnahme am Landesfinale um den Baden-Württemberg-Cup. Der Sieger wird gegen Mitternacht gefeiert.

Danach beginnt eine After-Show-Party, in der die Tanzgruppen gemeinsam mit den Gästen feiern. Sieger waren im Vorjahr die Sarabellos aus Villingen, die hauchdünn mit einem Punkt Vorsprung gewannen.

Am Sonntag, 16. März, geht das Turnier in die zweite Runde. Das neunte Kinder- und Jugendtanzturnier zieht ab 10 Uhr die Besucher magisch an. Cheforganisatorin ist Vera Kindler, die vor zwei Jahren mit der Tanzgruppe Déjà Vu den bislang einzigen Sieg einer Mundelfinger Gruppe holte. Auch im Kinder- und Jazztanzturnier kommen die Gruppen aus der gesamten Region.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: