Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hüfingen Dachstuhlbrand verursacht 100.000 Euro Schaden

Von
Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus dem Dach. Foto: Bartler-Team

Hüfingen - Bei einem Dachstuhlbrand in Hüfingen ist am Samstagnachmittag Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro enstanden. Verletzt wurde niemand.

Aus bislang unbekannter brach der Brand kurz nach 14 Uhr in einem Einfamilienhaus in der Alemannenstraße aus. Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren bereits offene Flammen am Dachstuhl sichtbar.

64 Feuerwehrleute im Einsatz

Durch das beherzte Eingreifen der Feuerwehren aus Hüfingen, Bräunlingen, Mundelfingen und Donaueschingen mit insgesamt 64 Kräften konnte ein Abbrennen des Gebäudes verhindert und der brennende Dachstuhl gelöscht werden.

Der durch das Feuer entstandene Schaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand, da sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs niemand im Gebäude befand. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Fotostrecke
Artikel bewerten
7
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.