Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hüfingen Andrang auf dem Berg

Von
60 Musiker des Seniorenblasorchesters Schwarzwald-Baar begeistern ihr Publikum mit originärer Blasmusik. Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Rainer Bombardi

Hüfingen-Fürstenberg. Lautstark sangen am Montagabend rund 60 Musiker des Seniorenblasorchesters Schwarzwald-Baar auf der Kuppe des Fürstenberges den Klassiker "Auf der Vogelwiese" und das Publikum im voll besetzten Festzelt machte kräftig mit. Das Bergfest lief auf Hochtouren. Auch bei den Parkplatzordnern der Feuerwehr ging nichts mehr. Auf der Kuppe des Berges gab es keine Parkplätze mehr.

Wer auf den Berg wollte, musste wie in einem vollen Parkhaus an der Auffahrt warten bis die Ampel wieder auf grün schaltete. Einfacher war es, das Auto im Ort zu parken und auf den Berg zu wandern. Der Musikkapelle als Veranstalter war es gelungen, mit dem Seniorenblasorchester eine Kapelle auf die Bergkuppe zu holen, die die Erfahrung von Hunderten von Jahren an Blasmusik in sich vereint. Fünf Dutzend routinierte Musiker und ihr 79-jähriger Dirigent Wolfgang Kunzelmann unterhielten die Gäste bestens. Das Orchester gründete sich vor sechs Jahren, um mit Vielfalt und Qualität zu überzeugen. Es steht allen langjährigen Musikern offen und ist noch am Frühschoppen beim Dorffest in Aasen am 7. September und am 9. November in Kirchen-Hausen zu hören.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading