Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hüfingen 23 Jungmusiker erhalten Auszeichnung

Von
Die beiden Jugendleiter Lukas Straub und Nadine Merz (im Vordergrund) überreichen die Auszeichnungen. Das silberne Leistungsabzeichen absolviert haben Lea Mayer, Tabita Wassmer, Jule Mayer (vorne von links), Niko Erhart, David Schrempp, Benedikt Föhrenbacher und Niklas Heizmann (hintere Reihe). Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder Bote

Hüfingen-Fürstenberg. Einen umfassenden Einblick in ihr Ausbildungssystem gewährte die Bläserjugend Fürstenberg-Riedböhringen mit ihrem traditionellen Adventskonzert.

Vor vollem Fürstenberger Bürgerhaus übernahm die musikalische Früherziehung der Musikkapelle Fürstenberg unter Leitung von Dunja Dietrich, Simone Gut und Julia Straub die Eröffnung. Die Kinder riefen den Nikolaus und präsentierten das Lied "Jetzt wird es draußen kalt". Das führten sie zuerst mit Bewegung auf und in Teil zwei auf Instrumenten. Das weltbekannte "Feliz Navidad" gehörte zu den weiteren Stücken.

Inzwischen sammeln 33 Jungmusiker ihre ersten Erfahrungen im Vororchester, das Matthias Mayer dirigiert. In ihrem Auftritt begeisterten sie ihre Zuhörer mit fantastischer Adventsmusik, afrikanischen Erinnerungen oder einer glücklichen Dame. Ihre Begeisterung am Musizieren übertrugen sie auf ihre Lieder.

Im zweiten Konzertteil überzeugte die Jugendkapelle unter Leitung von Andreas Keimer einmal mehr durch eine beeindruckende Qualität ihrer Aufführung. Musikalisch verhalf sie Schmuckstücken zu neuem Glanz, weckte die Sehnsucht nach dem Lockruf der Berge und brillierte in einem flotten Rhythmus, der an die Fahrt einer Lokomotive erinnerte. Mit Klassikern wurde das Programm beendet. Die Stücke hatte Dirigent Keimer passend zum runden Geburtstag der Bläserjugend aus dem Repertoire der vergangenen zwei Jahrzehnte ausgewählt.

Ehrungen in Edelmetall

Die Leitung der Bläserjugend mit Nadine Merz (Riedböhringen) und Luca Straub (Fürstenberg) überreichte den Jungmusikern Tim Girolami, Ian Kerek, Luisa Weinmann und Henrik Weißhaar (alle aus Riedböhringen) das Junior-Abzeichen.

Das bronzene Leistungsabzeichen ging an Janina Eisenring, Julian Gut, Lara Happle, Tim Hirzel, Maya Merz, Philipp Weber (alle aus Riedböhringen), Nina Erhart, Silas Gut, Gerit Gut, Antonia Mayer, Marco Nock und Jana Wolf (alle Fürstenberg).

Das silberne Abzeichen erhielten Benedikt Föhrenbacher, Niklas Heizmann, David Schrempp (alle Riedböhringen), Lea Mayer, Niko Erhart, Tabita Wassmer und Jule Mayer (alle Fürstenberg).

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.