Das Kind war mit dem Fahrrad unterwegs. (Symbolfoto) Foto: Alexas_Fotos/Pixaby

Ein Zehnjähriger ist am Freitag in Löffingen mit einem Fahrrad gegen ein Auto gefahren. Der Junge wurde schwer verletzt.

Löffingen - Das Kind wollte gegen 15.30 Uhr von der Hebelstraße in den Hans-Thoma-Weg abbiegen. Hierbei übersah der Zehnjährige jedoch ein Auto. Die 57-jährige Autofahrerin versuchte noch auszuweichen, was aber misslang. Das Kind stieß gegen das Auto, wurde über die Motorhaube geschleudert und prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe.

Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Jungen in eine Spezialklinik. Das Kind hatte einen Fahrradhelm getragen.

Es entstand rund 5000 Euro Sachschaden.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 07651/9 33 60 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: