Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hornberg Teleskop-Radlader für mehr Höhe

Von
Stadtbaumeisterin Pia Moser und Bauhofleiter Christian Breithaupt (auf der Arbeitsplattform), Bauhofmitarbeiter Roland Aberle (unten, von links), Bürgermeister Siegfried Scheffold und Bauhofmitarbeiter Alexander Wörner stellten den neuen Teleskopradlader vor. Foto: Weimer Foto: Schwarzwälder Bote

Hornberg (wei). Der Hornberger Bauhof hat einen neuen Teleskopradlader. Stolz haben das Bauhofteam um Christian Breithaupt, Hornbergs Bürgermeister Siegfried Scheffold und Stadtbaumeisterin Pia Moser das neue Gerät der Marke Kramer präsentiert.

"Der alte Radlader war in die Jahre gekommen", informierte Bauhofleiter Breithaupt bei einem Vor-Ort-Termin gemeinsam mit seinen Kollegen Roland Aberle und Alexander Wörner. Insgesamt 80 000 Euro kostete das Fahrzeug inklusive aller Anbaugeräte. "Die Zusatzteile des alten Radladers passen auch an die neue Baumaschine", so Breithaupt weiter. Damit ist der Bauhof weniger auf externe Geräte angewiesen.

Der Teleskopradlader verfügt über einen 75-PS-Deutz Motor und hat eine Stapel- beziehungsweise Beladehöhe von viereinhalb Metern. Ein handelsüblicher Radlader bringt es auf drei Meter. Damit kann das Bauhofteam unter anderem Hochregale bestücken und auf dem Grüngutplatz das Material höher aufschütten.

Einige Meter nach oben geht es mit der Arbeitsplattform, die eine Höhe von insgesamt sieben Metern erreicht. In dieser Höhe kann beispielsweise Weihnachtsbeleuchtung angebracht werden oder die Dachrinnen der Stadthalle oder des Bauhofs gereinigt werden.

Zur Ausstattung gehören zudem eine Palettengabel, eine Erdschaufel und eine Leichtgutschaufel. Der Bauhof setzt den Teleskopradlader unter anderem für die Straßenunterhaltung, den Winterdienst und für Arbeiten auf dem Friedhof ein. Durch den zusätzlichen Hydraulikanschluss lassen sich auch Geräte wie eine Kehrmaschine anbauen. Der Teleskopradlader entspricht den neuesten Sicherheitsvorschriften und dient somit auch der Arbeitssicherheit des Bauhofteams.

Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hornberg/Gutach

Lena Weimer

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.