Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hornberg Mutmach-Buch über das Loslassen

Von
Die aus Gutach stammdene Autorin Johanna Schwidergall stellt ihren neuen Gedichtband vor. Foto: Störr Foto: Schwarzwälder Bote

Die aus Gutach stammende Johanna Schwidergall nutzt die aktuelle Corona-Zwangspause zur Fertigstellung ihres Gedichtbands. "Herzgefährten – Gedichte von Anfang und Neubeginn" ist der Titel des Werks, das in Kürze auf den Markt kommt.

Gutach. "Das Buch beinhaltet im ersten Teil Gedichte aus den vergangenen 15 Jahren, in denen ich mich viel mit Abschied, Tod, Trennung und Neuanfang beschäftigt habe", führt Johanna Schwidergall im Gespräch mit dem Schwarzwälder Boten aus.

Es sei in gewisser Weise eine Biographie in kurzen Texten. "Man kann ein Stück weit nachvollziehen, wie ich mit entscheidenden Veränderungen meines Lebens fertig geworden bin", erklärt die Schreiberin. Dazu zählen beispielsweise ihr Lebensabschnitt und ihr Engagement in Uganda, über das sie Anfang des vergangenen Jahres das Buch "Matoke – Mangos und Moskitos" veröffentlicht hatte.

Im Gesamten sei der neue Gedichtband ein Mutmach-Buch, das zeige, wie wichtig und gut das Loslassen für die eigene Entwicklung wäre. "Damit man die Hände frei hat für Neues!", betont Johanna Schwidergall und gewährt mit "Freiheit" einen ersten Einblick. "Gedanken, eingesperrt in meinem Kopf. Gefühle, gefangen im Herzen. Tränen, verborgen hinter geschlossenen Augen… Will öffnen mein Herz, dem Augenblick, dem Heute, dem Leben – das neu erwacht, auf mich wartet mit gefüllten Händen."

Zweiter Teil widmet sich Verdichtung von Natur-Beobachtungen

Im zweiten Teil ihres neuen Werks widmet sich die Autorin unter dem Titel "Am Wegrand gefunden" der Verdichtung von Natur-Beobachtungen. Darin konzentriert sie sich auf das Wesentliche und meint bescheiden: "Ich glaube, es ist mir gut gelungen, in ganz wenig Text ganz viel auszusagen." Und dann es werde unter dem Titel "Und Er hört mir zu – Unterhaltung mit Gott" auch wieder einen Teil mit eigenen Gebeten geben.

Am Ende umfasst das neue Buchder Hornbergerin 160 Seiten, auf denen unter anderem unter dem Titel "Gewandelte Frau" zu lesen sein wird: "… Was hat das Leben aus mir gemacht? Eine Frau mit strahlendem Blick, mit einem wachen Geist, mit der Weisheit aus sechs Jahrzehnten, mit dem Stehvermögen eines fest verwurzelten Baumes – und mit der Sehnsucht einer 20-Jährigen nach allem, was da noch kommt!"

Johanna Schwidergall ist in Gutach geboren und lebt heute in Hornberg. Über die KAB kam sie nach Uganda, lebte dort zwei Jahre und macht sich über das Hilfsprojekt "Mutima – Herzenssache Uganda" bis heute für die Menschen vor Ort stark. Mit "Herzgefährten" veröffentlicht die Autorin bereits ihr drittes Buch.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hornberg/Gutach

Lena Weimer

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.