Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hornberg Musiker und Sportler legen wieder los

Von
Das beliebte Sommerfest der Stadtkapelle findet in diesem Jahr nicht statt. Dafür starten bald wieder die Proben. Archivfoto: Weimer Foto: Schwarzwälder Bote

Das Vereinsleben in Hornberg geht langsam weiter: Der Turnverein (TV) Hornberg hat seinen Übungsbetrieb wieder aufgenommen. Gleichzeitig muss die Stadtkapelle ihr diesjähriges Sommerfest absagen – freut sich aber auf baldige Proben.

Hornberg (red/wei). Das teilen beide Vereine in entsprechenden Mitteilungen mit.  Sport ist beim TV Hornberg in der Halle und auf dem Platz möglich: "Die Corona-Regeln wurden so weit gelockert, dass ein eingeschränkter Sportbetrieb sowohl auf dem Sportplatz, als auch in der Halle wieder möglich ist", heißt es.

"Die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg enthält Verhaltensregeln, die wir einhalten wollen, um die Gesundheit der Teilnehmer und unserer Übungsleiterinnen und Übungsleiter zu schützen. Wann, unter welchen Bedingungen und ob Übungsbetrieb stattfindet, teilen die einzelnen Übungsleiter ihrer Gruppe mit", so Schriftführerin Petra Kienzler in der Pressemitteilung. Im Kinder- und Jugendbereich hat der TV Hornberg beispielsweise eine Bestätigung zur Teilnahme an den Übungsstunden vorgesehen. Der Verein möchte durch die Wiederaufnahme seines Angebots den Kindern und Jugendlichen, aber auch den Erwachsenen die Möglichkeit bieten, in der Gemeinschaft wieder Sport treiben zu können – "auch wenn persönliche soziale Kontakte noch eingeschränkt bleiben müssen", informiert Petra Kienzler.

"Der Vorstand des TV 1875 Hornberg wünscht viel Spaß beim Wiedereinstieg, halten Sie sich auch durch Sport gesund", heißt es abschließend. Kein Sommerfest, aber Vorfreude auf Probenbetrieb: Die Stadtkapelle sagt ihr traditionelles Sommerfest im kommenden Juli ab. Das geht aus einer Mitteilung hervor. "Musik, Spaß und Gemeinschaft. An warmen Sommertagen und -abenden gemeinsam auf dem Stadthallenvorplatz sitzen, essen und die Atmosphäre gemeinsam genießen – das fasst die Sommerfeste der Stadtkapelle Hornberg zusammen", berichtet Schriftführerin Larissa Neuß in der Mitteilung. "In diesem Jahr muss die schöne Vorstellung leider eine Vorstellung bleiben. Schweren Herzens hat die Stadtkapelle Hornberg ihr diesjähriges Sommerfest abgesagt. Aufgrund der aktuellen Situation ist es leider nicht möglich, das Sommerfest so zu gestalten, dass die gewohnte Freude geboten werden kann."

Die vergangenen Wochen ohne die Kameradschaft war ebenfalls eine Herausforderung für viele Mitglieder der Stadtkapelle. Einen Lichtblick gibt es jetzt allerdings: Unter strengen Auflagen darf die Stadtkapelle Hornberg mit begrenzter Personenzahl wieder ihre Probenarbeit aufnehmen. "Die Musikerherzen sind bei dieser Neuigkeit erblüht und es freuen sich alle darauf, das Erprobte so bald wie möglich wieder präsentieren zu können", heißt es.

"Das Sommerfest wird es zwar in diesem Jahr nicht mehr geben. Allerdings ist Vorfreude bekanntermaßen die schönste Freude und so freut sich die Stadtkapelle Hornberg schon heute darauf, Sie alle wieder beim nächsten Sommerfest der Stadtkapelle Hornberg begrüßen zu dürfen", endet die Mitteilung.

Der TV Hornberg ist im Internet unter www.tv-hornberg.de vertreten. Dort gibt es weitere Infos zum Übungsbetrieb. Die Stadtkapelle Hornberg informiert über ihre Arbeit und das Instrumentalangebot im Internet unter www.stadtkapelle-hornberg.de.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.