Hornberg (red/lmk). Eine Verunreinigung durch Altöl hat am Montag Feuerwehrleute aus Hornberg und Polizeibeamte aus Haslach auf den Plan gerufen. "Offenbar entsorgten noch Unbekannte im Hohenweg Altöl über die Oberflächenwasserkanalisation", heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Trotz der Öffnung sämtlicher Kanaldeckel und Abläufe konnte die Quelle der Verunreinigung bislang nicht ausfindig gemacht werden. Eine Spülung der Rohre und Entsorgung des verunreinigten Wassers wurde veranlasst. Aktuell gibt es laut Polizei keine Anzeichen einer Auswirkungen für die Umwelt. Die Beamten des Fachbereichs Gewerbe und Umwelt ermitteln nun wegen Gewässerverunreinigung. Wer Hinweise zum Verursacher geben kann, soll sich unter Telefon 0781/21 22 00 bei den Ermittlern melden.