Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb Starkregen: Schwerverletzter bei Unfall auf A 81

Von
Der schwer verletzte Fahrer wurde mit einem Hubschrauber in die Klinik geflogen. (Symbolbild) Foto: Marc Eich

Horb - Bei einem Unfall auf der A 81 ist am Samstag ein 55 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden.

Laut Polizei war der Mann wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Starkregen ins Schleudern gekommen, überfuhr mit seinem Mercedes eine abgesenkte Leitplanke und krachte gegen einen Verkehrsschild. 

Der 55-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Ergenzingen, die mit 17 Einsatzkräften vor Ort war, befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Seine 45 Jahre alte Beifahrerin blieb unverletzt.

Am Mercedes entstand Totalschaden in Höhe von 35.000 Euro. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen musste die Autobahn Richtung Singen zeitweise voll gesperrt werden. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise unter Telefon 0741/348790. Insbesondere ein Zeuge sei für die Ermittlungen von Bedeutung, so die Polizei. Diese Person habe den Unfall beobachtet, die Unfallstelle jedoch noch vor Eintreffen der Beamten verlassen.

Artikel bewerten
11
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.