Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb Mini-Rocker suchen Supersänger

Von
So schön war das Mini-Rock-Festival 2012! Foto: Hopp

Horb - Einmal dort oben stehen im Licht, mit dem Druck der Verstärker im Rücken und dem Mikrofon in der Hand. Die Organisatoren des Mini-Rock-Festivals machen die einzigartige Bühnen-Erfahrung bei der Warm-Up-Party am 1. August für jeden Besucher möglich.

Live-Karaoke: Wer schon immer einmal Rage Against The Machines »Killing in the Name« vor Hunderten von Zuschauern und zusammen mit Profi-Musikern ins Mikrofon brüllen wollte, bekommt auf dem Mini-Rock-Festival Anfang August seine Chance.

Aus 100 Liedern kann sich jeder Besucher die eigene Hymne auswählen. Dann muss nur noch der Name am Donnerstagabend, 1. August, vor dem Festival in eine Liste eintragen werden und schon steht man im Rampenlicht. »Das darf ruhig auch ein bisschen peinlich sein. Gut muss es auch nicht wirklich sein, aber Spaß machen: das muss es und das wird es«, sagen die Organisatoren.
Hier kann jeder ein wenig Rockstar-Feeling spüren

Bei Hauspartys im eigenen Wohnzimmer musste man sich bei Karaoke-Spielen wie »Singstar« oder »Rockband« als Hobbysänger das große Publikum immer noch vorstellen, um ein wenig Rockstar-Feeling zu spüren. Auf dem Mini-Rock-Festival gibt es das jetzt auch mit großem Publikum und echten Musikern. Nicht zuletzt sorgt dafür eine der besten Horber Bands, wenn es um Cover-Rock geht: Die Musiker von Iron Cobra. Einen Vorgeschmack, was man denn Schönes seinen Freunden präsentieren darf, gibt es derzeit auf der Facebookseite der Mini-Rocker. Hier können die Besucher schonmal abstimmen, welche Lieder sie am liebsten auf der großen Bühne vortragen wollen. Mitmachen darf jeder.

Neben den 22 Bands, die am 1. und 2. August nach Horb kommen, darf nun also auch das Publikum selbst ein wenig Bühnenluft schnuppern.

Weitere Informationen: www.facebook.com/minirockfestivalhorb

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.