Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Zeugnisse für die Berufsschüler

Von
Die Schüler der Fachschule erhielten ihre Zeugnisse.Foto: Schule Foto: Schwarzwälder Bote

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung wurden Schüler der Fachschulen – coronabedingt – in einem bescheidenem Rahmen in der Aula der Beruflichen Schule verabschiedet.

Horb . Begrüßt wurden die Schülerinnen und Schüler, die ohne Eltern, Verwandte und Freunde gekommen waren, von Schulleiter Jochen Lindner. Vor der Zeugnisübergabe hielt der Klassenlehrer für die Absolventen der Fachschule für Maschinentechnik Rolf Günther (FTM2) eine kurze Rede.

Die Ansprache für die Absolventen der Fachschule für Automatisierungstechnik sprach Klassenlehrer Patrick Bär (FTA3).

Insgesamt erhielten 15 Schülerinnen und Schüler für herausragende Leistungen einen Preis: Stefan Achatz, Tobias Gratz, Kim Penz, Marco Ritter, Niklas Schmid, Niklas Schnekenburger, Andreas Schorr und Marcel Wizemann (FTA3); Stefan Fritsch, Lena Kipp, Kai Klaiber, Wolfgang Kneißler, Michael Maier, Sergej Nain und Michael Schmidtke (FTM2).

Eine Belobigung für sehr gute Leistung erhielten insgesamt 17 Schülerinnen und Schüler: Dirk Baumann, Arkadiusz Gorski, Tobias Lotzmann und Sven Müller (FTA3); Andreas Kalmbach, Ralf Krüger, Alexander Lutz, Thomas Lutz, Florian Merkt, Thomas Müller, Eduard Olhaiser, Kevin Peter, Lukas Schmid, Manuel Spieß, Simon Weipert, Tobias Wiedmaier und Marco Zistler (FTM2).

Nach der Zeugnisübergabe "läutete" Schulleiter Jochen Lindner den Weiterbildungsgang aus, wie er zu Beginn die Weiterbildung eingeläutet hatte.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.