Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Kommentar: Unnötig

Von

Von Florian Ganswind

Die Aktenberge türmen sich, die Gerichtssäle sind gut gefüllt, die Richter stöhnen über zu viel Arbeit. Da fragt man sich, was der "Mützen-Prozess" vor dem Horber Amtsgericht sollte?

Das Bundesverfassungsgericht hat längst eine Antwort gegeben, dass die Abkürzung "A.C.A.B." – "all cops are bastards", auf deutsch "Alle Polizisten sind Bastarde" – von der Meinungsfreiheit gedeckt ist und Polizisten damit nicht persönlich beleidigt werden. Dennoch kam es zur Verhandlung gegen eine Frau, die schnell in ihren Schrank zur Mütze griff und das Exemplar aus "wilden Zeiten" erwischte.

Einen Freispruch gab es dennoch nicht. Amtsrichter Albrecht Trick sah darin durchaus eine Beleidigung und widersprach damit den höchsten deutschen Richtern. Was am Ende bleibt: eine Einstellung des Verfahrens, Kosten für den Staat und für die Angeklagte, die nun ihren Anwalt bezahlen muss. Wirklich unnötig!

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

12

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.