Zahlreiche Rexinger Dorfkinder wirkten bei der Videoproduktion für die Aktion des Schwarzwälder Boten mit und hoffen auf den Sieg. Foto: Kronenbitter

Motto des Videobeitrags für unsere Leseraktion "Dorfkind": Rexingen steht Kopf für die Dorfrocker.

Horb-Rexingen - Auch Rexingen beteiligt sich an der Aktion Dorfkind des Schwarzwälder Boten. Den Gewinnern winkt eine Privatvorstellung der Dorfrocker Philipp, Tobias und Markus Thomann. Jeder der drei Musiker-Brüder ist ein Dorfkind, gleichlautend ihrem neuen Song, der das Motto der Aktion liefert. Für das selbstgedrehte Video aus Rexingen, das Michael Kronenbitter und Manuel Bastian an der Kamera und Regisseurin Claudia Distel gefertigt haben, blieb nicht viel Zeit: Erst um die Osterzeit fiel der Startschuss für die Aktion. Viele Szenen haben sie eingefangen und auf etwa drei Minuten Länge geschnitten, damit es wettbewerbskonform ist.

Das Motto des Films: Rexingen steht Kopf für die Dorfrocker. Rund 100 Clips sowie etwa 60 Einzelbilder musste Kronenbitter in den Film einarbeiten. Erst in letzter Sekunde, Donnerstagnacht vor Einsendeschluss, wurde das Video fertig. Ungefähr 30 Personen wirkten rund um das Video mit, unter ihnen auch Ortsvorsteherin Birgit Sayer, die Weidegemeinschaft, die Jugendfeuerwehr und die Minis der Showtanzgruppe des ASV.

Nun erhoffen sich die Jungfilmer unter den vielen eingesendeten Beiträgen an unsere Zeitung, einen vorderen Platz zu ergattern, damit man zumindest eine Einladung in die Hochdorfer Kronenbrauerei inklusive Brauereiführung und Vesper für bis zu 40 Personen erhält. Der Sieger der Aktion darf sich über einen Auftritt der Dorfrocker am Donnerstag, 30. Mai, freuen. Ob die Band dann im eigenen Garten, in der Gemeindehalle oder auf dem Dorfplatz auftritt, dürfen die Gewinner selbst entscheiden. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: