Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Swingerclub eröffnet in der Nähe der Stadt

Von
Eröffnet werden soll das "Pleasure" übrigens am 11. und 12. Oktober. (Symbolfoto) Foto: dpa

Horb - "Swingerclub Pleasure, 72160 Horb. Eröffnung im Oktober 2019" ist auf einer einschlägigen Internetseite zu lesen. Die Gerüchteküche brodelt: Kommt ein Swingerclub ins ehemalige Offizierskasino? Der Betreiber des Clubs beantwortet uns diese Frage.

Beim Offizierskasino in Horb tut sich aktuell etwas. Möbel werden aus den Räumlichkeiten geholt. Das Gebäude, das dem ermordeten Immobilienunternehmer Michael Riecher gehörte, steht zum Verkauf. Für die Vermarktung ist "ICB Immobilien" aus Herrenberg zuständig. Auf der Homepage des Maklers wird das "charmante Denkmalprojekt" immer noch angepriesen.

Name soll "Pleasure" sein

Gleichzeitig kursiert die Nachricht: In Horb wird ein Swingerclub eröffnet. Auf dem Portal "Joyclub.de" mit dem Motto "Lebe Deine Lust!" wird die Swingerclub-Eröffnung mit dem Namen "Pleasure" (deutsch: Vergnügen) in "72160 Horb" angekündigt. In Facebook-Gruppen aus dem Raum Horb nach Bardamen auf 450-Euro-Basis für einen Swingerclub gesucht. Und so kann man ja mal auf die Idee kommen, dass das Treiben am Offizierskasino und mit dem Betrieb des Swingerclubs zu tun haben könnte. Die Stadt Horb weiß allerdings davon nichts, auch nicht an einem anderen Ort im Horber Stadtgebiet.

"Der Stadt Horb sind derzeit weder in gewerbe- noch in baurechtlicher Hinsicht entsprechende Feststellungen oder Anträge bekannt. Es ist auch nicht bekannt, bzw. über die angegebene Internetseite nicht festzustellen, in welchem Ort genau und in welchen Räumlichkeiten eine solche Nutzung stattfinden soll", antwortet die Pressestelle der Stadt. Das Kasino würde für so ein "Lusttempel" wohl auch nicht in Frage kommen. Denn obwohl es sich beim Swingerclub nicht um ein Bordell handelt, das erst ab einer Einwohnerzahl von 35.000 angesiedelt werden darf, werden sie nach Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ähnlich behandelt. Zwar gilt die "Einwohner-Hürde" bei einem Swingerclub nicht, aber sie dürfen nicht in Baugebieten angesiedelt werden, "die - auch - dem Wohnen dienen, also in Kleinsiedlungsgebieten, allgemeinen Wohngebieten, besonderen Wohngebieten, Dorfgebieten und Mischgebieten", erklärt die Stadtverwaltung.

Wenige Minuten von Horb entfernt

Was ist also an dem Gerücht mit dem Offizierskasino dran? Nichts, wie der Betreiber des neuen Swingerclubs im Gespräch mit unserer Zeitung erklärt: "Mit dem Horber Offizierskasino hat es überhaupt nichts zu tun." Wichtig ist wie so oft das "Kleingedruckte". Denn auf dem Titelbild des Clubs auf der Internetpräsenz steht in kleiner Schrift "bei Horb am Neckar". Auch in der Facebook-Stellenanzeige wird von einem Swingerclub "in der Nähe bei Horb am Neckar" gesprochen. Der Betreiber erklärt: "Wir werden mit unserem Swingerclub nicht in Horb sein. Die Seite Joyclub verlangt leider, dass man den nächstgrößeren Ort angeben muss."

Doch wo wird der Club mit 1600 Quadratmeter Größe, 18 Räumen und einer "Spielwiese" für 200 Personen dann eröffnen? "Ich möchte den Ort noch nicht bekannt geben. Wir sind gerade noch dabei, alles fertigzustellen und dafür möchten mein Team und ich noch etwas Ruhe. Wir werden die Öffentlichkeit rechtzeitig darüber informieren." So viel verrät Betreiber aber unserer Zeitung: "Es ist 10 bis 15 Minuten von Horb entfernt. Es ist ein diskreter Ort."

Eröffnet werden soll das "Pleasure" übrigens am 11. und 12. Oktober. Am Freitag mit einer Privat-Party für geladene Gäste, zu der laut "Joyclub" schon 115 Personen angemeldet sind. Am Samstag findet dann die offizielle Eröffnungsfeier mit "innovativer Lasershow" und weiteren „maßgefertigten Show-Highlights“ statt. Angemeldet haben sich hier schon 95 Personen. Der Betreiber verspricht auf dem Internet-Portal übrigens einen "der schönsten Swingerclubs Süddeutschlands am Tore des Schwarzwaldes, mit dessen Neueröffnung wir uns den langersehnten Wunsch nach einem eigenen Club erfüllt haben". Mit der betroffenen Gemeinde sei alles geklärt, so der Betreiber. "Alle Vorschriften werden eingehalten."

Artikel bewerten
53
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.