Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Schwerer Unfall an Kreuzung zur B 28

Von
Fünf Menschen wurden verletzt. Foto: SDMG / Schulz

Horb a. N. - Zwei Autos sind am Montagabend bei Horb zusammengestoßen. Fünf Menschen wurden verletzt.

Eine 35-Jährige fuhr mit einem Fiesta auf der Landstraße 370. An der Kreuzung zur B 28 fuhr sie an einem Stop-Schild vorbei, ohne anzuhalten. Die Fahrerin nahm mit ihrem Auto einer 29-jährigen Passat-Fahrerin die Vorfahrt. Die Autos krachten aufeinander. 

Der Fiesta wurde von der Straße abgewiesen und kam nach 30 Metern in einer Wiese zum Stehen. Der Passat kam auf der Gegenfahrbahn zu stehen. Die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die 29-Jährige sowie ihre drei Kinder - darunter ein Baby - wurden nur leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. 

Während der Unfallaufnahme kam es auf der B 28 zu Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden wird auf rund 27.000 Euro geschätzt, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Unfallstelle war gegen 23 Uhr geräumt.

Fotostrecke
Artikel bewerten
31
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.