Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. "Schmorra" sind am Start

Von
Die Ahldorfer Narrenfamilie freut sich schon auf das bevorstehende Fasnetsfest an diesem Wochenende. Foto: NZ Ahldorf/Leins Foto: Schwarzwälder Bote

Horb-Ahldorf. Auch in Ahldorf wird es an diesem Wochenende närrisch.

Der Startschuss fällt am Samstag, 15. Februar, um 13.30 Uhr mit dem Kinderumzug und anschließender Kinderfasnet. Hier zeigt der Nachwuchs sein ganzes Können. Zu Gast sind die Tanzgruppen der NZ Mühlen und die NZ Bildechingen.

Abends geht es um 19.30 Uhr mit dem Brauchtumsabend der Narrenzunft Ahldorf weiter. Wie gewohnt spielt die Partyband "Overall" zur Unterhaltung, um ein paar Närrische Stunden in Ahldorf zu verbringen.

Sonntag

Am Sonntag, 16. Februar, beginnt um 13.30 Uhr der Umzug durch Ahldorf. Folgende Zünfte und Gruppierungen werden den Ahldorfer Umzug bereichern: Musikverein Ahldorf, NZ Ahldorf, Heuberger Hexen Rottenburg, Muggaverbrenner Rexingen, Freie Deifel´s Hexen, NZ Ehrenwald Dister Bechtoldsweiler.

Außerdem sind dabei: NZ Schalksburg Albstadt, NZ Nellingsheim, Vollmondhexen Rottenburg, NZ Salzstetten, NZ Bierlingen, NZ Schietingen, Mettstetter Steinachhexen, NZ Fischingen, NZ Sulzau, Eyachtaler Sumpfgeister, Stettener Stumpenhexen, NZ Deckenpfronn, NZ Dettensee, NZ Wart, Rottenburger Altstadtteufel, NZ Nufringen, NZ Wolterdingen, NZ Unterschwandorf und die NZ Dornhan.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.