Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. "Ohne Limits" fegen sie über die Bühnen

Von
Die Ladys von der Showtanzgruppe Unlimited zeigen eine ihrer choreografischen Figuren. Foto: Morlok Foto: Schwarzwälder Bote

Die Narrenzunft Horb hat eine neue Showtanzformation. Elf junge Damen – alle im Alter von 16 Jahren aufwärts – wirbeln seit dieser Saison als Showtanzgruppe "Unlimited" über die Fasnets-Bühnen der Region.

Horb. Trainiert werden die Tänzerinnen von Sabine Ettwein und der Jugendvertreterin der Horber Narrenzunft, Nadine Fischer.

Sie füllen damit das Vakuum aus, das die Horber "Tanzhexen" hinterließen, als sie nach 18 Jahren erfolgreichem Showtanz 2016 ihre Tanzschuhe an den berühmten Nagel hängten. In diesen 18 Jahren prägten die Tanzhexen mit immer neuen Kostümen und Choreografien das Bild der Horber Hexen und der ganzen Narrenzunft. Sie waren bei jedem Eröffnungsball eines der Programm-Highlights und natürlich gern gesehene Gäste bei den diversen Veranstaltungen während der Fasnetssaison.

Als sie aufhörten, stellte dies einen tiefen Einschnitt bei der Zunft dar. Es war ein Wendepunkt, den nun die Mädels von "Unlimited" wieder in die richtige Richtung drehen wollen.

Name steht für viele Möglichkeiten des tänzerischen und artistischen Potenzials

Der Name "Unlimited" – also Unbegrenzt – steht für die vielen Möglichkeiten, die die Trainerinnen im tänzerischen und artistischen Potenzial ihrer Akteurinnen sehen. Die meisten von ihnen brachten schon Tanzerfahrung mit, als die neue Formation im April 2018 gegründet wurde. Sie haben den Ehrgeiz, in die großen Fußstapfen, die von ihren Vorgängerinnen hinterlassen wurden, zu treten.

Ihre erste Choreografie unter dem Motto "High-School Musical" steht. Sie sind damit schon aufgetreten und werden dieses Wochenende unter anderem beim Besuch der Horber Narrenzunft in Bierlingen ein rasanter Programmteil sein, den die Horber zum Gelingen des Abends beisteuern.

Nadine Fischer hatte die Idee, mit der neuen Showtanzgruppe auch die Jugendarbeit der Zunft anzukurbeln. Gleich nach der letztjährigen Hauptversammlung, die noch im "Schiff" stattfand, legte sie los. Per Facebook, Twitter und Co. machte sie ihr Vorhaben bekannt. Sie lud zu einem Info-Abend ein und konnte schnell, neben den Tänzerinnen, mit Sabine Ettwein zudem eine weitere Trainerin gewinnen.

Im ersten Schritt ging es dann darum, Material der unterschiedlichen Tanz-Schritte zu sichten. Dies war kein Problem, da solche Videos im Internet in Hülle und Fülle verfügbar sind. Dann galt es, sich für eine gemeinsame Richtung zu entscheiden. Denn gerade das Gemeinsame, der kollektive Spaß an der Musik, am Rhythmus, dem Groove und der Synchronität der Bewegungen, aber auch die sportliche Herausforderung, die so eine Tanz nun mal mit sich bringt, muss passen, damit das, was mit viel Trainingsfleiß erarbeitet wurde, hinterher auf der Bühne so leicht und spielerisch aussieht.

Für ihre Proben fanden sie einen Saal im zweiten Stock der Gutermann-Grundschule. Dort trainieren sie jetzt jeden Donnerstag von 19 bis 20.30 Uhr, und wenn’s auf die Auftritte oder die Hauptsaison der Fasnet zugeht, legen sie freitags noch eine Extra-Trainingseinheit ein.

Eigentlich läuft alles bestens, doch wenn noch ein paar weitere Tänzerinnen, gerne auch Tänzer, dazukommen würden, wäre das super. "Gerade für die schweren Hebefiguren wäre die Unterstützung von Jungs prima" erklärten die Trainerinnen.

Wer mal anschauen möchte, wie gut die Formation "Unlimited" ist, kann entweder einfach beim Training vorbeikommen oder sich Video-Material sowohl bei Instagram (Showtanz.Unlimited.nzh.) oder auf Facebook (ShowtanzUnlimitedHorb) ansehen.

Die Trainerinnen sind auch unter showtanz@Narrenzunft-Horb.de erreichbar.

Auf jeden Fall würden sie sich freuen, wenn noch viele Tanzbegeisterte ab 16 Jahren Spaß daran fänden, gemeinsam mit ihnen aufzutreten und das ganze Jahr über ein tolles Freizeitangebot nutzen würden. Sie stehen für Fragen rund um den Showtanz gerne zur Verfügung.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.