Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Neues Layout und erstmals ein Sonderpreis an Heiligabend

Von
Mitglieder des Lions Clubs Horb-Sulz mit ihrem Präsidenten Heiner von Stromberg (Fünfter von rechts), dem Schatzmeister Markus Steinhart, dem Clubsekretär Tilman Stroh (Dritter von rechts) und dem Activity-Beauftragten Georg Neumann (rechts) präsentieren den Adventskalender. Foto: Schwarzwälder Bote

Horb. Bereits zum sechsten Mal veranstaltet der Lions Club Horb-Sulz seine Adventskalenderaktion. Wie gewohnt, gibt es zahlreiche Preise zu gewinnen. Ab sofort können die Kalender an 18 Verkaufsstellen in Horb, Empfingen, Sulz und Dornhan erworben werden (siehe Infokasten). Auch auf den Weihnachtsmärkten in Sulz und Horb wird der Kalender angeboten. Ein Exemplar kostet fünf Euro. Der Ertrag der Aktion komme wieder den schulischen Präventionsprojekten wie Klasse 2000 an Grundschulen und Lions Quest an weiterführenden Schulen sowie regionalen Projekten zugute.

Die Sulzer Kunsttherapeutin Gudrun Klaiber-Haug, deren soziale Projekte der Lions Club in der Vergangenheit unterstützt hat, hat mit einer Gruppe von Flüchtlingskindern das neue Layout gestaltet. Es zeigt im Zentrum das Lions-Logo mit den beiden Löwen, das von einem fröhlichen Kreis von Kindern aus aller Welt umringt wird. Der amtierende Clubpräsident, Heinrich von Stromberg, erläutert das Layout: "Das farbenfrohe Bild bringt die Aktivitäten unseres Clubs, die einen Schwerpunkt bei Kinder- und Jugendprojekten haben, wunderbar auf den Punkt."

Der designierte Präsident für das kommende Lionsjahr, Holger Zimmermann, freut sich über einen neuen Sonderpreis, der erst nach der Drucklegung des Kalenders als Preis gewonnen wurde und in diesem Jahr zum ersten Mal als Zusatzpreis am 24. Dezember verlost wird: "Liebhaber von Denk- und Knobelspielen kommen mit dem Gutschein für die Teilnahme an einem Escape Game in Nagold voll auf ihre Kosten." Der besondere Reiz dieses Spiels liegt darin, dass eine Gruppe von bis zu fünf Spieler in einem verschlossenen Raum den Schlüssel finden muss, um die Ausgangstür zu öffnen. Dazu müssen innerhalb von 60 Minuten in diesem realen Raum versteckte Hinweise richtig gedeutet und knifflige Rätsel gelöst werden. Die Spieler bilden ein Team, das gemeinsam die Probleme löst. Das Spiel eignet sich deshalb für Paare und Familien genauso wie für eine Freundesgruppe und ist ein besonderes Team-Erlebnis (www.escape-game -nagold.de).

Dank vieler Sponsoren gibt es wieder eine bunte Palette vielfältiger Preise von Einkaufsgutscheinen für den lokalen Einzelhandel, Essensgutscheinen, einen Businesslunch und Eintrittskarten für Veranstaltungen über Pilates, Fango-Massage, Kochworkshops und Ernährungsberatung sowie kleine Goldbarren und KFZ-Service bis hin zur Wochenend-Nutzung eines BMW, Reisegutscheinen zum Beispiel auch für ein Wellness-Wochenende und der Tagesnutzung von #Projektraum42.

Hinter den 24 Türchen verbergen sich 180 Gewinne im Wert von insgesamt mehr als 7000 Euro, also durchschnittlich sieben bis acht Gewinne pro Tag. Georg Neumann, der Activity-Beauftragte des Clubs, erklärt das Prinzip der Verlosung: "Jeder Kalender trägt eine Nummer zwischen 1 und 2000. An jedem Tag wird pro Preis eine Nummer gezogen. Die Ziehungsergebnisse werden dann von unserem Medienpartner, dem Schwarzwälder Boten, und auf der Website des Clubs veröffentlicht."

In diesem Jahr beginnt die Adventszeit wieder recht spät, sodass auch die Weihnachtsmärkte, bei denen die Kalender noch verkauft werden, erst am 1. Dezember enden. Dies führt zu einer Besonderheit: Die erste Preisverlosung findet am 3. Dezember für die ersten drei Türchen gleichzeitig statt. Danach wird wieder täglich ausgelost und veröffentlicht. Die Gewinne können von Montag bis Freitag im Büro von "Horb aktiv" in der Mühlener Straße 2 in Horb abgeholt werden.

Verkaufsstellen sind: Kreissparkasse in Horb, Empfingen, Sulz und Dornhan. Volksbanken in Horb und Empfingen, VR-Bank Dornstetten-Horb in Horb. In Horb: Buchhandlung Kohler, Blickfang, Hela Baumarkt, Wohnidee Raible, Schmuck am Aischbach, Stadtmarketing, Straub´s Krone und Weinhandlung Dörr. Werksverkauf Brändle Öle (Empfingen), Buchlese (Sulz), Optik und Hörgeräte Blaumeiser (Dornhan). Weitere Informationen: www.lions-horb-sulz.de

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.