Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Nächtliche "Rennen" nerven

Von

Horb-Talheim. Bei der Bürgerfragestunde in der Sitzung des Ortschaftsrats wollte Elke Bandle, Anwohnerin in der Bergäckerstraße, wissen, was aus der Geschwindigkeitsmessung wurde, die vor einiger Zeit in ihrer Straße gemacht wurde.

Ortsvorsteher Anton Ade wusste dazu: In der Bergäckerstraße wurde im Zeitraum vom 24. bis 31. Juli eine Auswertung der Verkehrsdaten vorgenommen. Die zulässige Geschwindigkeit beträgt 30 km/h. Gemessen wurden insgesamt 2339 Fahrzeuge. Die durchschnittliche Geschwindigkeit betrug 34 km/h. In 73 Prozent wurde die zulässige Geschwindigkeit überschritten (höchster Messwert 60 km/h, in 402 Fällen lag die gemessene Geschwindigkeit höher als 40 km/h).

Die Anwohnerin beklagte sich, dass nachts in der Straße oft Rennen gefahren werden. "Könnte man da keine Schweller reinmachen?", lautete ihre Idee.

"Theoretisch ja, aber ich habe mal direkt am Schweller gewohnt und wer da nachts schlafen will, der der hat keine Freunde" wusste Ade aus eigener Erfahrung.

"Wenn’s nach mir ginge, müsste eine richtige Messung her, bei der es Strafen gibt und nicht nur eine Auswertung der Verkehrsdaten."

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.