Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Leichenfund am Bahnhofsareal

Von
Die Leiche wurde hinter der Raiffeisenbank entdeckt. Foto: Ganswind

Horb - In einer Hofeinfahrt in der Nähe des Bahnhofs ist am Samstagmorgen die Leiche eines 53-Jährigen gefunden worden. Nach bisherigen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass der Mann alkoholisiert war, stürzte und sich dabei tödliche Verletzungen zuzog.

Wie die Polizei berichtet, hatten Passanten den Mann gefunden. Grundstücke rund um den Fundort wurden von der Kripo gesperrt. Die Suche nach möglichen Spuren zog sich bis in die Mittagsstunden.

Bislang keine Hinweise auf Fremdeinwirkung

Polizeibeamte in weißen Schutzoveralls durchstreiften auf der Suche nach Hinweisen auch benachbarte Grundstücke.

Laut Polizei war möglicherweise ein Unfall die Todesursache: "Die bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen lassen auf ein vorangegangenes, alkoholbedingtes Sturzgeschehen als mögliche Ursache für den Tod des Mannes schließen. Hinweise auf Fremdeinwirkung ergaben sich bislang nicht." Die Ermittlungen zur genauen Todesursache dauern an.

Fotostrecke
Artikel bewerten
135
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.