Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Kameraden sorgen mit Meisterbaum für Überraschung

Von
Daniel Kaupp (Sechster von links) wurde von seinen Kameraden mit einem Meisterbaum überrascht. Foto: Hellstern Foto: Schwarzwälder Bote

Horb-Betra (hh). Zünftig feierte man am Wochenende im neuen Scheunengebiet "Alter Hau" in Betra. Anlass für die Feier in einem neugebauten Schuppen von Daniel Kaupp war dessen erfolgreicher Abschluss als staatlich geprüfter Techniker und das damit verbundene Aufstellen eines Meisterbaumes durch seine Kameraden.

Seit Juni ist Kaupp bei der Firma Heinrich Kipp in Holzhausen im technischen Vertrieb angestellt

Der junge, dynamische Techniker ist 24 Jahre alt und besuchte die Realschule in Sulz. Anschließend erfolgte eine Ausbildung bei Bosch-Rexroth in Horb, wo er eine dreijährige Lehre als Zerspanungstechniker absolvierte. Während seiner Ausbildungszeit besuchte er die Berufsschule Horb und schloss diese mit der Fachhochschulreife ab. Anschließend arbeitetet er wieder bei Bosch-Rexroth in der Fertigungsabteilung und konnte dort parallel eine zweijährige Ausbildung als Maschinenbautechniker beenden. Diese Ausbildung schloss er als staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik ab. Die Urkunde wurde ihm vom Leiter der Berufsschule Horb, Oberstudiendirektor Lindner, ausgehändigt.

Seit Juni 2019 arbeitet Kaupp im technischen Vertrieb der Firma Heinrich Kipp in Holzhausen. Da war es keine Frage, dass der junge Techniker von seinen Kameraden mit einem schönen 22 Meter hohen toll dekorierten Meisterbaum überrascht wurde. Und das bedeutete, eine Meisterfeier im neuen Scheunengebiet auszurichten.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.