Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Jeder, der sich einsetzt, gewinnt

Von
Zwar hat der Jugendgemeinderat Horb mit seinem "Holi Day Horb" nicht gewonnen, freut sich aber über eine Urkunde. Foto: Stadt Foto: Schwarzwälder Bote

Jugendliche packen mit an. Sie sind in Vereinen aktiv, gehen für den Klimaschutz auf die Straße, helfen älteren Menschen und vieles mehr. Dadurch lernen sie Verantwortung zu übernehmen und sich für andere einzusetzen.

Horb. Genau das ist es, was Demokratie stark macht, denn Demokratie lebt vom Mitmachen. Das Land Baden-Württemberg unterstützt das Engagement von Jugendlichen.

Projekt "Holi Day Horb"

Gemeinsam mit dem Ministerium für Soziales und Integration und der Jugendstiftung Baden-Württemberg wird jährlich als Zeichen der Wertschätzung der Jugendbildungspreis "DeinDing" an engagierte junge Menschen verliehen.

"Da bewerben wir uns", hat sich auch der Jugendgemeinderat Horb mit seinem Projekt "Holi Day Horb 2019" gedacht. Insgesamt wurden über 90 Bewerbungen eingereicht. Alle Teilnehmer wurden von Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg, eingeladen an der Preisverleihung teilzunehmen und sich mit den anderen Projektgruppen auszutauschen.

Darauf hatten sich die Jugendgemeinderätinnen und Jugendgemeinderäte aus Horb sehr gefreut, teilen die Verantwortlichen mit. Aufgrund der Corona-Pandemie musste nun jedoch auch diese Veranstaltung abgesagt werden.

Vier Projekte erhalten Preis

Insgesamt haben vier Projekte Preise erhalten und elf Projekte wurden mit einer Nominierung gewürdigt. Jedoch war der Jugendgemeinderat Horb nicht unter den Preisträgern und Normierten. Doch nicht nur die Nominierten und Preisträger dürfen stolz auf sich sein: alle, die sich für andere einsetzten sind Gewinner, heißt es in der Mitteilung der Stadt Horb weiter.

Urkunde im Besitz

So sieht es auch der Jugendgemeinderat Horb, der nun immerhin stolzer Besitzer einer Urkunde des Jugendbildungspreises Baden-Württemberg ist.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.