Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Im Nationalpark wurden 250 Spinnenarten entdeckt

Von

Ho rb. Der Nabu Horb führt auch dieses Jahr seine Vortragsreihe mit hochkarätigen Referenten fort. Nach Referenten vom Regierungspräsidium und der LUBW in den letzten Jahren kommt nun Hubert Höfer vom Staatlichen Museum für Naturkunde in Karlsruhe nach Horb, um über sein Fachgebiet Spinnentiere zu berichten.

Der Nabu Horb lädt alle Naturfreunde, auch Nichtmitglieder und Kinder, am Freitag, 5. April, auf 19 Uhr zu einem Bildvortrag ins Naturschutzhaus in der Weingasse 3 ein.

Höfer ist am Naturkundemuseum Abteilungsleiter und Kurator der Spinnensammlungen. Er beschäftigt sich seit seinem Studium wissenschaftlich mit den Spinnen. Anfangs auf der Schwäbischen Alb und später viele Jahre im brasilianischen Amazonasgebiet untersuchte er die ökologischen Grundlagen der Artenvielfalt der Spinnen. Es wurde sogar eine Vogelspinnenart, die Zwerg-Vogelspinne Cyriocosmus hoeferi, nach ihm benannt, die er dort 1992 mit seinem Mitarbeiter entdeckt hat. Höfer ist im Vorstand der Arachnologischen Gesellschaft und kümmert sich besonders um die Digitalisierung, Mobilisierung und Vernetzung von Daten.

Aktuell arbeiten er und seine Mitarbeiter unter anderem im Nationalpark Schwarzwald und haben dort kürzlich in Blockhalden überraschende Funde und spannende Ergebnisse erzielt. Im Nationalpark hat das Team bislang schon über 250 Spinnenarten entdeckt. Über diese Arbeit wird er auf jeden Fall berichten. Die artenreiche und faszinierende Spinnenfauna des neuen Nationalparks wird seit November sogar auf einer eigenen Website präsentiert.

Im reich bebilderten Vortrag wird er die Biologie und Ökologie der Spinnen sowie die Vernetzung der Spinnenforscher für den Erhalt der Artenvielfalt vorstellen.

Weitere Informationen: www.spinnen-nationalpark-schwarzwald.de

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.