Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Geld für Pflegearbeiten ist eingeplant

Von

Ho rb-Dießen . In der Ortschaftsratsitzung am Donnerstag hat Ortsvorsteher Fridolin Weckerle den Haushaltsplan vorgestellt.

Wie aus dem Zahlenwerk hervorgeht, gab die Ortschaft im vergangenen Jahr 54 503 Euro an Fremdmitteln aus. Der übertragene Haushaltsrest aus 2018 mit Minus 62 734 Euro sowie der erhaltene Planansatz aus 2019 mit 29 270 Euro sorgte für ein Minus zum Ende 2019 in der Höhe von 70 419 Euro.

Für 2020 stehen der Ortschaftsverwaltung 29 450 Euro an Fremdmittel zur Verfügung. Mit der Abschluss-Spende des Burgfördervereins Dießen in Höhe von 7886,61 Euro befindet sich das Fremdmittelkonto noch mit 33 082,61 Euro im Minus. Bei den Bauhofmitteln werden für dieses Jahr 39.850 Euro eingeplant.

Weckerle stellt dem Fremdmittel-Minus (33 082,61 Euro) das Immobilienkonsolidierungskonto in Höhe von 49 260,01 Euro entgegen, sodass er im Fremdmittelbereich noch über 16 177,40 Euro verfügen kann. Bereits vergeben und abgerechnet sei bereits die Beschaffung von Heizöl in Höhe von 3004,75 Euro. Ebenfalls vergeben (oder fest eingeplant) für 2020 wurden bereits Arbeiten im Fremdmittelbereich in Höhe von 13 550 Euro.

Bei den Bauhofmitteln plant Weckerle Ausgaben in Höhe von 45 500 Euro, was ein leichtes Defizit zum Jahresende in Höhe von 5650 Euro ausmachen wird. Den Löwenanteil der Kosten verursachen die Dauerarbeiten (Mäharbeiten, Löhne Ortsbedienstete). Die Baum-Auslichtungsaktion der Haidenhofstraße werden rund 5000 Euro kosten. Malerarbeiten am Rathaus und Gemeindesaal werden mit 3000 Euro eingeplant, so die weiteren Informationen.

Die Ausbesserung verschiedener Feldwege (2000 Euro) und Schlaglochbeseitigung (3000 Euro) werden ebenfalls an den Bauhof übertragen.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.