Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Geld für Jugendarbeit

Von

Horb. Zu einem Vortrag über Finanzierungsmodelle für die Vereinsjugendarbeit lädt die städtische Ehrenamtsbeauftragte auf Donnerstag, 21. März, 19.30 Uhr in das Bürger-Kultur-Haus, Marktplatz 4, in Horb ein.

Die Veranstaltung richtet sich schwerpunktmäßig an Sportvereine. Beschrieben werden neben der sportverbandlichen Förderung auch Wettbewerbe, die sich explizit an Sportvereine richten. Themen wie "Crowdfunding" sowie "Ehrenamts- und überfachliche Projektförderung" sind auch für andere Vereine interessant.

Neben Sponsoring, Spenden und Zuschüssen gibt es zahlreiche ungewöhnliche und relativ unbekannte Wege zur Finanzierung der Vereinsjugendarbeit. Der Workshop zeigt am "Best-practice-Beispiel" des TC Dettingen/Horb (Landessieger beim Lotto-Sportjugendförderpreis 2014), wo es über Zuschüsse, Preisgelder aus Wettbewerben und Crowdfunding finanzielle Unterstützung gibt.

Referent ist Frercks Hartwig, Diplompädagoge und Coach beim TC Dettingen/Horb. Der Vortrag dauert zirka 60 Minuten, anschließend wird es eine Fragerunde geben. Anmeldungen werden noch bis zum 18. März per E-Mail an J-Schober@Horb.de oder telefonisch unter 07451/90 11 42 entgegengenommen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.