Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Gäubahn: Noch nicht alle Fragen geklärt

Von
Beim Gäubahn-Ausbau sind offenbar noch nicht alle Fragen geklärt. (Symbolbild) Foto: pixabay

Horb - Im Bundesverkehrswegeplan (genau genommen: Bundesschienenwegeausbaugesetz) sind sieben Einzelmaßnahmen für den Ausbau der Gäubahn vorgesehen.

Darunter fallen die zweigleisigen Ausbauten der Abschnitte zwischen Horb und Neckarhausen, zwischen Rottweil und Neufra sowie zwischen Spaichingen, Rietheim und Wurmlingen.

Hinzu kommen der Ausbau des Nordkopfs in Oberndorf, der Neubau der Umfahrungskurve in Singen mit Anpassung des Haltepunkts Singen-Landesgartenschau sowie die Blockverdichtung Singen- Gottmadingen und die durchgehende Herstellung eines güterzugtauglicheren Profils. Das teilt der Bundestagsabgeordnete der Partei Bündnis 90/Die Grünen, Matthias Gastel, mit. Er ist bahnpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion. Auf seine Nachfrage hin sei nun bekannt geworden, dass für drei der Maßnahmen noch nicht einmal mit den Planungen begonnen worden seien.

Güterverkehr profitiert

Dies gelte für das zweite Gleis zwischen Spaichingen, Rietheim und Wurmlingen, den Ausbau in Oberndorf und die Blockverdichtung. Wirklich erkennbare Fortschritte gebe es beim zweiten Gleis zwischen Horb und Neckarhausen. Sollte dieses tatsächlich Ende 2023 in Betrieb gehen, so wäre dies ein Teilerfolg für die Gäubahn, dem jedoch unnötige Verzögerungen um viele Jahre vorausgegangen seien.

Dass einige Ausbauplanungen nicht vorankämen, hat laut Gastel Auswirkungen auf den Bahnverkehr. So würde der Güterverkehr erheblich vom Bau der Singener Kurve profitieren, da sich Zeit und logistischer Aufwand durch den Entfall des Wendens in Singen einsparen ließen, äußert Gastel.

Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.