Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Für das Sportfest sind die "Südtiroler Spitzbuben" eingeladen

Von

Horb-Di eßen. Der Sportverein Dießen hatte sich in der "Linde" zu seiner Hauptversammlung getroffen. Die beiden Vorsitzenden des Vereins, Florian Gugel und Markus Schröter, richteten in ihren Tätigkeitsbericht den Fokus hauptsächlich auf den Zusammenschluss der Spielgemeinschaft (SGM) Dettlingen/Bittelbronn/Dießen mit dem SV Schopfloch (wir berichteten).

Schriftführerin Martina Niebergall vermeldete einen Mitgliederstand von 202 Personen, was einen Zuwachs von sechs Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr bedeute. Zu den besonderen Events des vergangenen Jahres zählten unter anderem der Ehrungsabend, das Sommer Open-Air mit Sven Bach und Alexander Vees sowie die Burgweihnacht, die der Verein ausgerichtet hatte. Ebenso bewirtete der SV beim Jubiläum des Schwarzwaldvereins und beteiligte sich an der Errichtung der neuen Küche der Vereinsgemeinschaft.

Kassierer Michael Kreidler vermeldete, dass aufgrund der hohen Einnahmen durch das Stadtteilpokalturnier, das der SV im Jahr 2018 ausrichtete, hohe Steuerabgaben fällig wurden. "Wir haben dennoch ein komfortables Polster", stellte Kreidler abschließend fest.

Fußball-Spartenleiter Stefan Meintel konstatierte, dass sich die erste Mannschaft in der vergangenen Saison im unteren Mittelfeld der Kreisliga A2 etablierte. Mit zehn Siegen, fünf Unentschieden und dreizehn Niederlagen landete das Team letztlich auf dem elften Tabellenrang. Bester Torschütze der SGM war Kevin Schlotter mit 15 Treffern, gefolgt von Raphael Trick mit zwölf Toren sowie Liam Schmid mit zehn Toren. Die Reservemannschaft belegte mit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 39:40 Rang den fünften Rang in der Reserverunde der Kreisliga A2. Leider musste sich die SGM zum Saisonende von den beiden Toptorjägern Kevin Schlotter und Raphael Trick verabschieden. Schlotter wechselte zur SG Altheim/Grümettstetten und Raphael Trick zog sich aus dem aktiven Fußballsport zurück.

Die Mannschaft der SGM wurde im Sommer weiterhin von Frank Wetzel und Matthias Rapp trainiert, die Reservemannschaft wird von Armin Baiker geleitet. In der diesjährigen Saison litt die SGM unter großem Verletzungspech. "Wie an der Fieberkurve der vergangenen Spielzeit zu erkennen ist, hat sich die SG im Tabellenkeller festgesetzt", lautete Meintels Fazit. Mit dem 14. Tabellenplatz der Kreisliga A2 schaffte die SGM den Klassenerhalt, womit die SGM Dettlingen/Bittelbronn/Schopfloch/Dießen in der kommenden Saison eine erste Mannschaft in der A2, eine zweite Mannschaft in der B1 und eine Reserve in der B1 Reserve melden kann.

Die Spartenleiterin im Freizeitsport – Ulrike Rapp – vermeldete, dass sich am Kinderturnen insgesamt 15 Kinder in zwei Gruppen beteiligen. Bei den Grundschulkindern zählt die Sparte zehn Kinder. Die Damengymnastik-Gruppe zählt insgesamt 18 Teilnehmer.

Aus Frank Illhardts Bericht ging hervor, dass derzeit circa 100 Kinder und Jugendliche in den unterschiedlichen Junioren-Spielgemeinschaften aktiv sind. Lediglich elf Spieler steuert die SGM bei. Die Bambini-Mannschaft des SV Dießen mit dem Trainergespann Markus Schröter und Paul Götz wartet mit bis zu circa 16 Kindern auf. Die Firma Holzbau Brett spendierte den Kids einen neuen Satz Trikots, sehr zur Freude von Coach Götz: "Die alten Trikots sahen wie Säcke aus." Die AH-Mannschaft beteiligte sich aktiv an den Ü 40 Rundenspielen, beim Hallenturnier in Horb sowie einem Turnier in Titisee-Neustadt.

Abschließend dankte Gugel den treuen Helfern und den aktiven Unterstützern des Vereins: Für die Sparte Freizeitsport war dies Leiterin Ulrike Rapp in Zusammenarbeit mit Rita Schröter. Ein herzlicher Dank richtete er auch an Erich Hauser für seine große Einsatzbereitschaft. In der Vorschau hoffte Gugel, dass das kommende Sportfest in 2021 ein "Coronafreies" Event wird – immerhin habe man die "Südtiroler Spitzbuben" eingeladen.

Ob jedoch im kommenden Herbst die Schlachtplatte und die Burgweihnacht im Dezember stattfinden wird, bleibt weiterhin offen. Eine offizielle Absage liege noch nicht vor. Eine schriftliche Erlaubnis hat sich der SV bereits für ein kleines Pizza-Event am 15. August eingeholt. Ab 16 Uhr kann Pizza am Festpavillon beim Gemeindesaal abgeholt werden. Vorbestellungen werden unter 0151/64 83 82 02 aufgenommen.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.