Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Feuerwehr bringt Dachstuhlbrand unter Kontrolle

Von
Die Feuerwehr brachte einen Brand an einem Aussiedlerhof in Horb-Bittelbronn unter Kontrolle.Foto: Feuerwehr Horb Foto: Schwarzwälder Bote

Horb-Bittelbronn. Mit dem Stichwort "B4 Zimmerbrand" wurde am Dienstag die Feuerwehr Horb mit den Abteilungen Dießener Tal und Horb Stadt um 20.37 Uhr auf einen Aussiedlerhof in Bittelbronn alarmiert.

Bereits bei der Anfahrt der Abteilung Dießener Tal wurde durch den Zugführer Dießner Tal das Alarmstichwort auf "B5 Dachstuhlbrand" erhöht, da eine deutliche Rauchentwicklung und Flammenschein wahrgenommen wurden. Durch die Feuerwehr wurde ein Brand in einem Wirtschaftsgebäude des Hofes festgestellt, der bereits auf die Dachhaut des Gebäudes übergegriffen hatte. Die Abteilung Dießener Tal begann sofort mit einem Innenangriff mit mehreren Trupps unter Atemschutz, um die Ausbreitung des Feuers auf weitere Teile des Gebäudes und angrenzende Stallungen zu verhindern. Die nachrückenden Kräfte der Abteilung Stadt begannen laut Mitteilung der Feuerwehr mit einem Außenangriff über die Drehleiter im Dachbereich. Ebenfalls wurde das angrenzende Wohnhaus geschützt. Parallel wurde durch die beiden Abteilungen eine Wasserversorgung von einem in der Nähe befindlichen Wasserhochbehälter hergestellt.

Durch den schnellen Einsatz konnte das Feuer zügig unter Kontrolle gebracht und nach rund einer Stunde gelöscht werden. "Zu Spitzenzeiten des Brandes waren 5 C-Rohre und drei Trupps im Innenangriff unter Atemschutz im Einsatz" berichtet die Feuerwehr. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis nach Mitternacht.

Auch der Rettungsdienst, die Polizei und der Horber Bürgermeister Ralph Zimmermann waren vor Ort.

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.