Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Es läuft so richtig in Horb

Von

Läuft das Einkaufszentrum? Läuft der Tourismus? Fragen über Fragen. Der zweite Stadtlauf von Neckar-Sport läuft jedenfalls richtig.

Horb (jl). Veranstalterin Constanze Kittel ist glücklich. Erst den Stress mit dem Umzug und der Neueröffnung von Neckar Sport in die Neckarstraße –­ und jetzt auch noch der zweite City-Lauf. "Wir haben die Marke von 200 Teilnehmern geknackt. Damit hat die Veranstaltung gezeigt, dass sie Potenzial hat. Damit können wir an eine Fortsetzung im nächsten Jahr denken."

Denn: Die über 200 Läuferinnen und Läufer haben ab Samstagmittag die Stadt und den Flößerwasen echt belebt und begeistert. Erst die Aufwärmübungen unter der Anleitung der Crew von Mrs. Sporty. Dann der Startschuss zum Hauptlauf. Clever: OB Peter Rosenberger hat die angekündigte Ladehemmung der Pistole gekontert. Einfach die Läufer runterzählen lassen –­ und nach Start liefen alle los. Die Pistole zündet erst beim vierten Abzug.

Und wer ist Stadtmeister? Michael Nagel auf zehn Kilometern mit 43:19. Respektabel: Der neue Baurechtsamtsleiter Thomas Staubitzer mit 53:33 auf dem 22. Platz. Vielleicht ein Zeichen, dass doch etwas in der Stadt läuft?

 

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.