Stadtverwaltung ermittelt Ergebnisse

Horb. Im Rathaus Horb wird am Montag, 26. Mai, ab 8 Uhr die Ermittlung des Wahlergebnisses der Wahl des Gemeinderats und des Kreistags fortgesetzt. Aufgrund der umfangreichen Arbeiten zur Auszählung der Stimmzettel sowie der Ermittlung und Zusammenstellung der Wahlergebnisse geht die Stadtverwaltung laut eigener Mitteilung davon aus, dass ein Großteil der Rathausmitarbeiter und der Büroräume sowie der EDV-Technik am Montag ganztägig für Wahlzwecke eingebunden ist.

Die Ermittlung des Wahlergebnisses ist zwar öffentlich, doch das Rathaus Horb wird am Montag, 26. Mai, mit Ausnahme des öffentlichen Wahlgeschäfts für den sonstigen Dienstbetrieb geschlossen. An den darauffolgenden Tagen, Dienstag, 27. Mai, und Mittwoch, 28. Mai, muss wegen der internen Wahlprüfung und weiteren Folgearbeiten mit einem eingeschränkten Dienstbetrieb im Rathaus Horb gerechnet werden.

Das Gleiche gilt entsprechend für die Stadtteil-Wahlbezirke, wo am Montag, 26. Mai, ab 8 Uhr neben dem Wahlergebnis der Wahl des Gemeinderats und des Kreistags zusätzlich das Wahlergebnis der Wahl des Ortschaftsrats ermittelt wird. Die Rathäuser in den Stadtteilen bleiben daher – mit Ausnahme des öffentlichen Wahlgeschäfts – am Montag, 26. Mai, gleichermaßen für den sonstigen Dienstbetrieb geschlossen.

Das Gleiche gilt entsprechend auch für das mobile Bürgerbüro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: