Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Der nächste effektvolle Auftritt von Peter Rist

Von
Der Politiker und Schlagersänger Peter Rist will nun Finanzbürgermeister in Stuttgart werden. Foto: Lück Foto: Schwarzwälder Bote

Horb. Was macht eigentlich Peter Rist? Der Politiker, Finanzexperte und Schlagersänger sorgte im vergangenen Jahr "phantomartig" in Horb für Schlagzeilen. Als neuer Direktor der Horber Spitalstiftung in spe trat er sein Amt am 1. Juli 2018 als Nachfolger von Peter Silberzahn doch nicht an. Zuvor hatte er seit März bei verschiedenen Projekten der Stiftung mitgearbeitet. Auch dieses Engagement beendete er. Für eine persönliche Stellungnahme stand er damals nicht zur Verfügung – und es wurde ruhig um ihn.

Doch nun kommt es zum nächsten Paukenschlag: Rist hat seine Bewerbung als Finanzbürgermeister in Stuttgart abgegeben und sorgt damit wieder für einen effektvollen Auftritt. Denn eigentlich steht schon ein anderer Kandidat in den Startlöchern.

Für die Nachfolge von Heinrich Föll, der ins Kultusministerium wechselt, hat die CDU ihren Stadtrat Thomas Fuhrmann vorgesehen. Die Christdemokraten reklamierten sofort das Vorschlagsrecht für sich. Stuttgarts Oberbürgermeister Heinrich Kuhn (Grüne) machte mit, obwohl Fuhrmann als Rechtsanwalt nicht besonders viel Erfahrung im Bereich Finanzen mitbringt.

Damit kann allerdings Rist punkten, der nun seinen Hut in den Ring wirft. Weitere Bewerbungen für die Wahl am 14. März sind durchaus möglich, eine öffentliche Stellenausschreibung wurde am 10. Januar veröffentlicht.

Der Beinahe-Stiftungsdirektor war mehrere Jahre Finanz-Bürgermeister in Reutlingen und Kämmerer in Isny im Allgäu, wo er immer noch mit seiner Familie lebt.

"Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, ich möchte hervorragender Beigeordneter für Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen unserer Landeshauptstadt Stuttgart sein, habe seit langem auf dieses Berufsziel hingearbeitet und bin für dieses Amt prädestiniert", heißt es in seinem Bewerbungsschreiben, das insgesamt 32 Seiten lang ist.

Ein wahres Feuerwerk an beruflichen Erfahrungen in Bewerbung aufgeführt

Dort feuert der Diplom-Verwaltungswirt ein wahres Feuerwerk an beruflichen und privaten Erfahrungen ab: vom kommunalen Wirtschaftsprüfer bis zum Leiter eines Pflegeheims, vom Jugendfußball-Lehrer bis zum Jugend-Betreuer Landesleistungskader Reha-Tischtennissport Baden-Württemberg. Sogar seine Erziehung in eigener Kindheit und Jugend führt er auf.

Auch seine kurze Zeit in Horb nennt er "Interimsmanager katholische Spitalstiftung". Beigefügt ist auch das Arbeitszeugnis der Spitalstiftung.

Seinen Ausflug in das Showbusiness nennt der 49-Jährige allerdings nicht. Auf der Homepage nennt sich Peter Rist "der Glücklichmacher". Denn: Rist war auch Komponist, Liedtexter und Schlagersänger. In seiner Zeit als Finanzbürgermeister in Reutlingen hat er den letzten Haushalt angeblich sogar singend in den Gemeinderat eingebracht. Drei CDs und einen Fanclub hat er vorzuweisen.

Dafür führt er in seinem Lebenslauf schon auf, dass er ab März 2019 Leiter GK II (Wirtschaft, Finanzen, Beteiligungen, Klinikum): Landeshauptstadt Stuttgart, sei – also die Stelle des Finanzbürgermeisters. Das nennt man wohl eine optimistische Herangehensweise.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.