Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Das Spielmobil kommt

Von

Ho r b-Nordstetten (tb). Das Jugendreferat bietet für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren eine Veranstaltung mit dem Spielmobil an, am Montag, 31. August, von 14 bis 16.30 Uhr an.

Das Spielmobil des Jugendreferates und des Bündnisses für Familie geht diesen Sommer das erste Mal in den Teilorten auf Reisen.

Vom 18. August bis zum 4. September begeben sich Mitarbeiter des städtischen Jugendreferats mit Unterstützung von Freiwilligen aus den Teilorten mit dem Spielmobil in die 17 Teilorte von Horb. In den Orten wird das Spielmobil aufgebaut und es entsteht für eine begrenzte Zeit ein temporärer Spielplatz mit vielen unterschiedlichen Spielangeboten, wie beispielsweise verschiedenen Dreirädern, Musikreifen und jeder Menge Freispielgeräten. In dieser Zeit gelten dieselben Regeln wie auf einem festen Spielplatz. Dies bedeutet, dass jedes Kind eine Betreuungsperson benötigt, die auch Sorge dafür trägt, dass die Abstandsregeln eingehalten werden, teilt das Jugendreferat mit. Die Aufsichtspflicht obliegt nicht dem Jugendreferat.

Die Termine werden auf der Homepage der Stadt Horb a. N.ckar veröffentlicht.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.