Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Das Rennen macht Gullivers Reisen

Von
Die Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs: Alex Cailean, Jana Schüle, Jana Herbers und Nico Plinski Foto: Treise Foto: Schwarzwälder Bote

In der Schülerbücherei des Martin-Gerbert-Gymnasiums war es sehr voll und mucksmäuschenstill, denn die vier Klassensieger der sechsten Klassen lasen aus ihren ausgewählten Büchern vor.

Hor b. Das Ziel war klar: Jeder wollte Schulsieger beim diesjährigen Vorlesewettbewerb werden. Seit vielen Jahren veranstaltet der Börsenverein des deutschen Buchhandels seinen Vorlesewettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe sechs. Auch das Martin-Gerbert-Gymnasium in Horb beteiligt sich traditionell daran. Passend dazu liegt im Deutschunterricht der Klassen sechs der Schwerpunkt unter anderem auch auf der Leseförderung.

In diesem Jahr hatten zwei Mädchen und zwei Jungen die Nase vorn: Nico Plinski (6a), Jana Herbers (6b), Alex Cailean (6c) und Jana Schüle (6d) stellten sich einer kritischen Jury – dem stellvertretenden Schulleiter Volker Offenhäuser, der Lehrerin Christiane Dette, mehreren Vertreterinnen der Schülerbücherei und der Vorlesesiegerin des vergangenen Jahres. Doch nicht allein die Jury ließ die Aufregung bei den Vorlesern steigen. Alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen waren als Zuhörer in die Schülerbücherei des Gymnasiums eingeladen.

Die Vorleserinnen und Vorleser gaben eine sehr überzeugende Vorstellung, erweckten mit flüssigem Lesen, mit Betonungen und wohlgesetzten Pausen das Geschehen in ihren frei gewählten Textstellen. Gewonnen hat am Ende Alex Cailean, der aus "Gullivers Reisen" vorlas und auch beim Lesen eines fremden Textes überzeugen konnte. Nun wird er das MGG auf Landkreisebene vertreten. Alle Vorleserinnen bekamen einen Gutschein für ein spannendes Buch geschenkt sowie eine Urkunde. "Und alle Sechser drücken Alex selbstverständlich ganz fest die Daumen", heißt es in der Mitteilung des MGG.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.