Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Auch Radwege führenzur Spiritualität

Von
Diakon Olaf Hofmann ist Referent für Tourismus und Freizeit der Evangelischen Landeskirche.               Foto: Evangelische Landeskirche Foto: Schwarzwälder Bote

Horb-Mü hlen . Impulse, Ideen und ein i sotonisches Getränk für ein Leben in Bewegung gibt es beim Vortrag "Meine Sehnsucht bekommt Pedalen" von Diakon Olaf Hofmann, der am Donnerstag, 1. Oktober, um 20 Uhr in der Remigiuskirche zu hören ist.

Spiritualität, Bewegung und Naturerfahrung gehören für Hofmann zusammen. Der Landesreferent der Evangelischen Landeskirche für Tourismus und Freizeit ist gerne mit Hut, Hund und Herz im Freien unterwegs.

Am Donnerstag will er in der evangelischen Radwege- und Pilgerkirche in Mühlen aus seinem Erfahrungsschatz erzählen. Als Diakon ist er überzeugt, dass es beim Leben nicht ums Gewinnen, sondern ums Gelingen geht, und dass die Achtsamkeit einer gelebten Spiritualität dazu gehört, um kraftvoll und erfüllt zu leben. Dazu bietet Olaf Hofmann unter anderem Übernachtungen im Freien an. "Wie die Schwäbische Alb, der X-Cross-Trail und die Pedalen sein Leben bereichern, wird er eindrucksvoll berichten, und gleichzeitig lädt er dazu ein, eine Spur wilder zu leben", kündigt der Veranstalter an.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei, und Olaf Hofmann bittet um eine Spende für den Schäferwagen. Aufgrund der Hygienevorschriften sind die Sitzplätze in der Kirche begrenzt. Eine vorherige Anmeldung im Pfarrbüro unter Telefon 07451/39 10 ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.