Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. A 81 nach schwerem Unfall gesperrt

Von
Die Rettungskräfte waren im Einsatz. Foto: Lück

Horb a. N. - Nach einem schweren Unfall ist die A 81 zwischen Horb und Rottenburg am Mittwoch gesperrt worden. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

Fahrer eingeklemmt

Wie die Polizei mitteilt, geschah der Unfall gegen 16.40 Uhr. Es kam zur heftigen Kollision zwischen einem BMW und einem Kleintransporter.

Der Fahrer des BMW wurde im Wagen eingeklemmt und dabei laut Polizei mindestens schwer, möglicherweise lebensgefährlich verletzt. Auch der Fahrer des Kleintransporters zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Die Unfallursache wurde noch nicht geklärt.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Nach Befreiung des BMW-Fahrers durch Rettungskräfte wurde dieser mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch der schwer verletzte Fahrer des Kleintransporters musste zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Die Polizei ermahnte, eine Rettungsgasse zu bilden.

Umleitungsempfehlung

Die von den Beamten empfohlene Umleitung in Richtung Stuttgart führt über die B32, Mühlen, Weitingen, Rohrdorf, die B28 und Ergenzingen.

Gegen 21 Uhr wurde ein Fahrstreifen wieder freigegeben.

Fotostrecke
Artikel bewerten
80
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading