Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. 41-jähriger Radfahrer stirbt nach Unfall

Von
Nach bisherigen Erkenntnissen trug der Radfahrer keinen Helm. (Symbolfoto) Foto: dpa

Horb a. N. - Ein Radfahrer ist am Donnerstag gegen 19.30 Uhr auf der Kreisstraße 4779 von einem Auto angefahren worden. Der 41-Jährige erlag nach dem Unfall seinen Verletzungen. 

Der 41-Jährige war von Horb-Altheim in Richtung Salzstetten unterwegs. Ein Passatfahrer, der in die gleiche Richtung fuhr, erkannte den Fahrradfahrer vermutlich zu spät und erfasste mit dem Wagen das Fahrrad. Der 41-jährige wurde durch den Aufprall über den Passat des 53-Jährigen geschleudert. Er blieb mit schweren Kopfverletzungen leblos am Boden liegen.

Der Fahrradfahrer wurde nach Reanimationsmaßnahmen schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort erlag er im Laufe der Nacht seinen Verletzungen.

Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen trug der Radfahrer keinen Helm. Die Ermittlungen dauern noch an.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrsdienstaußenstelle Freudenstadt unter Telefon 07441/53 65 51 zu melden. 

Artikel bewerten
86
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.