Ihre 40-jährige Freundschaft pflegten zwei Tage lang die beiden Musikkapellen Gestratz (Allgäu) und Dettingen in der Schlossscheuer. Bei herrlichem Sonneschein wurden die Gäste vor der Schlossscheuer bei empfangen. Foto: Henger

Gemeinsam Freude an Musik und Geselligkeit gepflegt: Musikkapelle Gestratz beim Musikverein Dettingen zu Besuch.

Horb-Dettingen - Zwei Tage lang feierten Gestratzer und Dettinger Musiker. Bei herrlichem Sonnenschein und zünftiger Marschmusik empfing die Dettinger Musikkapelle ihre Musikerkameraden aus Gestratz (Allgäu). 40 Jahre währt die Freundschaft der Musiker schon.

Als der Bus der Allgäuer- Musikkameraden die Alte Straße hupend hochfuhr, war jedem klar: Jetzt kann die Party steigen. Die Dettinger Musikkapelle eskortierte ihre Gäste mit Marschmusik zum Stehempfang vor die Schlossscheuer.

Natürlich legten die Dettinger noch zwei Musikstücke nach. Danach wurde herzlich umarmt und kräftig angestoßen. Von der Gestratzer Seite war nicht nur der Vorsitzende Arthur Prinz dabei, nein auch der Ehrendirigent Ernst Müller, der Ehrenvorsitzende Eugen Baur und der ehemalige Dirigent Franz Müller waren mit angereist.

Bei den Dettingern wohnte der Ehrenvorsitzende Rudi Wolf dem Empfang bei. Musiker-Chef Rolf Sikeler freute sich, zwei Tage lang die Freundschaft neu aufleben zu lassen. Ortsvorsteher Josef Nadj wünschte allen zusammen zwei erlebnisreiche Tage im Neckartal.

Am Abend fand dann ein Freundschaftsabend in der Schlossscheuer statt, und wenn Musiker feiern, dann kann es lange dauern. Nach einer kurzen Nacht ging die Party in der Schlossscheuer weiter, und am Nachmittag hieß es wieder Abschied nehmen – bis zum nächsten Treffen in Gestratz.

Begonnen hat alles in Dettingen im Oktober 1973. Unter dem Motto "Klingende Herbsttage in Dettingen" veranstaltete der Musikverein vom 15. bis 17. Oktober 1973 ein großes Musikfest. Das Programm beim Heimatabend wurde gestaltet vom Gebirgstrachtenverein Gestratz und der Musikkapelle Gestratz zusammen mit dem Trachtenverein Dettingen. Auch am Sonntagmorgen zum Frühschoppen und nachmittags beim Festumzug waren der Gebirgstrachtenverein und die Musikkapelle Gestratz mit dabei und gestalteten so die erfolgreichen "Klingenden Herbsttage in Dettingen" mit.

Zwei Jahre später startete der Musikverein Dettingen zusammen mit dem Trachtenverein zu einem Ausflug nach Gestratz. Dort traf man sich zu einem Heimatabend, bei dem der Musikverein Dettingen und der Trachtenverein Dettingen auftraten. Auch eröffneten die Dettinger Musikanten musikalisch den Frühschoppen am Sonntagmorgen.

Wie in der Chronik des Musikvereins berichtet wird, hat diese Fahrt sehr zum Ausbau der Freundschaft Gestratz und Dettingen beigetragen. Ein weiteres Jubiläumsfest des Musikverein Dettingen wurde im Juni 1980 veranstaltet. Es stand unter dem Motto "30 Jahre Musikverein Dettingen – 55 Jahre Volksmusik in Dettingen". Zu diesem Fest waren ebenfalls wieder die Gestratzer Musikanten zu Gast.

Eines der großen Ereignisse in der Geschichte beider Vereine war am 11. und 12. Juli 1981 die Fahnenweihe der Musikkapelle Gestratz, bei der der Musikverein Dettingen die Patenschaft übernahm. Nach einem großen Heimatabend spielte der Musikverein Dettingen am Sonntagmorgen in und um Gestratz zum Weckruf und umrahmte danach musikalisch den Festgottesdienst mit der anschließenden Fahnenweihe.

Auch die jüngere Generation pflegt den Kontakt nach Gestratz

Beim großen Jubiläumsfest "80 Jahre Volksmusik in Dettingen" im September 1984 besuchten die Gestratzer Musikanten ebenfalls wieder ihre Musikkameraden in Dettingen und gestalteten das Jubiläumsfest musikalisch mit. Im Oktober 1986 wurden die Dettinger Musikanten zu einem Kameradschaftstreffen nach Gestratz eingeladen und feierten zusammen die langjährige Freundschaft. Auch 1990 beim Jubiläumsfest "40 Jahre Musikverein Dettingen", verbunden mit dem 2. Stadtverbandsfest Horb, kam eine Abordnung der Musikkapelle Gestratz nach Dettingen. Ebenso waren die Gestratzer Musikanten beim Schlossgartenfest 1992 zu Gast und umrahmten musikalisch den Frühschoppen am Sonntagmorgen.

Das Fest der 20-jährigen Freundschaft fand dann im September 1993 in Gestratz statt. Bei einem traditionellen Stadelfest wurde am Samstagabend die Freundschaft gepflegt. Beim 16. Schlossgartenfest im Jahr 1999 konnte der Musikverein Dettingen zusammen mit der Patenkapelle aus Gestratz das 25-jährige Freundschaftstreffen feiern. Bei einem gemütlichen Abend im Dettinger Schlossgarten wurde die langjährige Freundschaft der Musikanten gebührend gefeiert.

Zum 30-jährigen Freundschaftstreffen im Jahr 2003 waren die Dettinger Musikanten wieder zu Gast in Gestratz. Nach dem traditionellen musikalischen Empfang in der Ortsmitte fand ein Stehempfang in Proberaum statt, bei dem Geschenke überreicht wurden. So übergaben die Gestratzer Musikanten den Dettingern ein Bild ihrer Musikkapelle. Die Dettinger Musikanten brachten ihrer Patenkapelle die "Gestratz-Polka" mit. Sie hatte der Musikverein Dettingen eigens zu diesem Freundschaftstreffen beim Musikverlag Scherbacher komponieren lassen.

Ein weiteres Freundschaftstreffen fand im Juni 2005 in Dettingen statt. Anfang September 2006 waren die Dettinger Musikanten zu Gast in Gestratz. Dort feierte die Musikkapelle Gestratz das 48. Alphornblasen im Allgäu, welches verbunden war mit dem Jubiläumsfest zum 20-jährigen Bestehen der Gestratzer Alphornbläser.

Ein schönes Wiedersehen feierten die Gestratzer und Dettinger Musikanten im September 2009 beim Dettinger Dorffest. Ihren musikalischen Auftritt hatten die Gestratzer Musikanten beim Frühschoppen am Sonntagmorgen. Als besondere Überraschung baten die Gestratzer Musikanten den Dettinger Ehrendirigenten Rudi Wiechert – der diese langjährige Freundschaft mit aufgebaut und gepflegt hat – auf die Bühne, um die Gestratz-Polka zu dirigieren. Den Festausklang gestaltete musikalisch der Musikverein Dettingen. Auch die Gestratzer Kameraden kamen zum Abschluss auf die Bühne und heizten die Stimmung an. Es steigerte sich zu einer gigantischen Party – der Dettinger Ortskern bebte.

Auch die jüngere Generation pflegt den kameradschaftlichen Kontakt nach Gestratz. So besuchte die Dettinger Jugendkapelle am 25. und 26. Juni 2010 die Jugendkapelle Argental beim Jugendkapellentreffen in Gestratz.

Im Jahr 2012 waren die Dettinger Musikanten wieder zu Gast im Allgäu und feierten zusammen mit den Gestratzer Musikanten ihr großes Jubiläum "250 Jahre Musikkapelle Gestratz", das verbunden war mit dem 50. Bezirksmusikfest.