Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. 30 000 Euro Schaden und zwei Verletzte

Von

Rottenburg/Horb. Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A 81 entstand am Sonntag um 11.45 Uhr ein Schaden von rund 30 000 Euro. Zwei Autoinsassen wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war es zwischen Rottenburg und Horb zu einem heftigen Zusammenstoß von zwei Autos gekommen. Ein 27-jähriger Fahrer eines BMW-SUV hatte zu wenig Abstand und bemerkte zu spät, dass ein vorausfahrender 26-Jähriger in seinem Ford Fiesta wegen zähflüssigem Verkehr stark abbremsen musste. Trotz Vollbremsung und eingeleitetem Ausweichmanöver krachte der BMW X2-Pilot ins Fiesta-Heck. Dieser wurde durch den heftigen Aufprall gedreht und landete in der Mittelleitplanke. Der Fahrer des Fiesta und seine 26-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Durch den Unfall war der linke Fahrstreifen über zwei Stunden blockiert. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeführt, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.