Wer freut sich schon nicht, wenn sein Vorname auf dem Kennzeichen steht? (Archiv-Foto) Foto: Hopp

Etwa 14.000 Fahrzeuge im Kreis Freudenstadt tragen mittlerweile das "HOR" an der Front. Unsere Redaktion blickt auf die Wiedereinführung zurück und weiß, ob beliebte Wunschkennzeichen wie "HOR-B" noch verfügbar sind.

Horb - Der 2. Dezember 2013 war ein Feiertag für jeden Horber Traditionalisten. An jenem Tag wurde das Horber Nummernschild wieder eingeführt. "Ein Ansturm auf die Schildermacher hat diese Reform ausgelöst", berichtet Sabine Eisele, Pressesprecherin des Landratamtes in Freudenstadt, auf Anfrage. Dieser Ansturm sei mittlerweile abgeflacht – gelohnt hat sich Wiedereinführung aber allemal: Am 31. Mai 2022 waren 14.128 Autos mit der Horber Plakette unterwegs.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen