Die Polizei war im Einsatz. (Symbolfoto) Foto: Jannik Nölke

Am späten Freitagnachmittag ist es kurz vor 17.30 Uhr auf der B 28, Höhe Ausfahrt Baisingen, zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Rottenburg - Ein 85-Jähriger war mit seinem Range Rover auf der B 28 von Rottenburg kommend unterwegs und kam leicht auf die Gegenfahrspur. Dort kollidierte er mit einem 63-Jährigen, welcher mit seinem Scania-Sattelzug in Richtung Rottenburg unterwegs war.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro. Die B 28 musste während der Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden, wodurch es im Feierabendverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. Zur Reinigung der Fahrbahn war die Straßenmeisterei vor Ort.