Hier in den Breitmatten – in östlicher Verlängerung des Wohnmobilstellplatzes – könnte eine neue Grundschule gebaut werden. Ein Großteil der Fläche steht im Eigentum der Stadt. Foto: Bender

Die Stadtverwaltung will den Kapazitätsproblemen im Lahrer Osten Rechnung tragen und bringt wieder einen Neubau ins Spiel. Auch der Gemeinderat sieht Handlungsbedarf. Eine entscheidende Frage: Kommt Unterstützung vom Land?

Es ist seit Jahren das Thema in der Geroldsecker Vorstadt, Reichenbach und vor allem in Kuhbach: die beengten Verhältnisse an den dortigen Grundschulen und Kitas. Zuletzt hatte Ortsvorsteher Norbert Bühler beim Kuhbacher Neujahrsempfang mit Nachdruck den Bau einer Ganztagsschule gefordert: „Wir müssen uns für die Kinder ins Zeug legen.“ Unterstützung kommt jetzt aus dem Rathaus, genauer: vom Ersten Bürgermeister.