Der Morgen nach der Brandnacht offenbart das ganze Ausmaß des Feuers: die Brandruine des abgebrannten Ökonomiegebäudes. Die Flammen griffen auch auf das angebaute Wohnhaus über. Foto: Simon Bäurer 

Mit dem Großbrand auf dem Hölzlehof im Ortsteil Fützen befasst sich nun die Staatsanwaltschaft Konstanz. Bei dem Feuer war hoher Sachschaden entstanden, eine Bewohnerin des Gebäudes kam ins Krankenhaus.

Blumberg-Fützen – Knapp zwei Monate nach dem Brand auf dem Aussiedlerhof legte das Polizeipräsidium Konstanz mittlerweile den Fall der Staatsanwaltschaft Konstanz vor. "Die Ermittlungen deuten auf eine fahrlässige Brandstiftung hin", berichtet Jörg-Dieter Kluge, Pressesprecher des Polizeipräsidiums. Die Staatsanwaltschaft werde sich nun mit dem Fall weiter beschäftigen, so Kluge.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen