Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Höfen Noch viele große Herausforderungen

Von
Der Vizepräsident des Schwarzwaldvereins Hans Martin Stübler und Günter Volz als Vorsitzender des Schwarzwaldvereins Höfen (rechts) dankten zahlreichen Mitgliedern für ihre langjährige Vereinstreue mit Urkunden und Ehrenzeichen des Hauptvereins sowie mit Geschenken der Ortsgruppe. Für 25 Jahre Ruth Kuske und für 40 Jahre Thomas Gronau, Marion Kubach, Gunter Schäfer, Horst Schäfer, Emma Schäfer, Helge Volz, Ingrid Hess und Dietmar Genthner sowie für 50 Jahre Erwin Gäckle, Otto und Ruth Heugelin, Heidrun Bleiholder, Heiderose Gerstner, Marianne Krebiehl, Ilse Schanz, Karin Schanz, Gebhard Schanz und Gerda Haller. Foto: Ziegelbauer Foto: Schwarzwälder-Bote

Höfen (rz). Nach seiner Jubiläumswanderung hat der Schwarzwaldverein Höfen am Samstag in der Gemeindehalle seine Gründung vor 50 Jahren gefeiert. Dabei wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Treue zum verein geehrt.

Die These "Schwarzwaldverein 150 Jahre wegweisend" konnte der Vorsitzende Günter Volz an den Beginn seiner Begrüßungsansprache stellen, weil der Hauptverein dieses Jubiläum zu feiern hat. Beide Jubiläen seien ein guter Anlass zur Präsentation dessen, was der Verein heute für das Wandern und für die Pflege der dazu notwendigen Wege, für die Natur sowie für die Gesellschaft leiste. Die rückläufige Mitgliederzahl sei eine ganz besondere Herausforderung für den Verein, so Volz. "Um die Leistungen, die wir für Wanderer, für den Schwarzwald und für die Gesellschaft anbieten, auch in den kommenden Jahren nachhaltig erbringen zu können, müssen wir weiterhin breit aufgestellt und fest in der Gesellschaft verankert sein", betonte Volz und fügte an: "Wir werden nicht 50 Jahre alt, sondern erst 50 Jahre jung und haben noch vieles vor uns".

Seit seiner Gründung stehe der Schwarzwaldverein für die Bewahrung und für das Erleben der Natur, sagte Bürgermeister Holger Buchelt. Heute stünden neben dem Schutz der natürlichen Umgebung das Zusammensein in der Natur, die körperliche Fitness, das touristische Angebot und die Weitergabe von Wissen sowie Traditionen im Mittelpunkt der Aktivitäten. In diesem Rahmen sei die Ortsgruppe Höfen stark präsent, betonte Buchelt. "Das Programm aufrecht zu erhalten, Jugendliche zu gewinnen, den Verein zukunftsfest zu machen, bleiben verantwortungsvolle Aufgaben für die nächsten Jahre", führte der Bürgermeister weiter aus, deutete eventuell mögliche Vereinsfusionen an und überreichte das finanzielle Jubiläumsgeschenk der Gemeinde.

Walter Sittig als früherer Hauptgeschäftsführer des Gesamtvereins und neuerdings Mitglied der Ortsgruppe Höfen präsentierte die vom Vorsitzenden Günter Volz verfasste Vereinschronik. Die Glückwünsche des Hauptvereins zum Jubiläum der Ortsgruppe übermittelte dessen Vizepräsident Hans Martin Stübler. Er überreichte dem Vorsitzenden Günter Volz eine Mini-Sitzbank mit dem Hinweis, dass mit der Jubiläumsgabe des Hauptvereins bald eine größere angefertigt werden könnte.

Friedrich Kautz als Vorsitzender des Bezirkes "Schwarzwadpforte" hielt in der Struktur der Schwarzwaldvereins-Ortsgruppen einen erfolgreichen Brückenschlag zwischen Älteren und Jüngeren für wichtig, wünschte der Höfener Gruppe weiterhin Tatkraft und überreichte die Jubiläumsgeschenke sowie schriftlichen Glückwünsche befreundeter Vereine. Das Geschenk des Bezirkes "Schwarzwaldpforte", eine neue Mastfahne, werde nachgereicht, so Kautz.

Mit der musikalischen Gestaltung der Jubiläumsfeier hatte das Vorstandsgremium gute Entscheidungen getroffen, waren die Besucher doch begeistert von den Einlagen des Trachtenorchesters Höfen unter der Leitung von Ralf Busse sowie von den Vorträgen des Chores "The Voices" aus Schömberg sowie des Männerchores "CalvVoci".

 

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading