Der Hochseilgarten in Triberg hatte in diesem Jahr nicht geöffnet, nachdem sich Stadt und Pächter nicht einig wurden. (Archivfoto) Foto: Bolkart

Der bisherige Betreiber hat den Hochseilgarten in Triberg aufgegeben, nachdem sich er und die Stadtverwaltung beim Pachtvertrag nicht einig wurden. Nun sucht die Stadt nach einem Ersatz.

Triberg - "Ziel der Stadt Triberg ist es, dass zukünftig wieder ein Natur-Hochseilgarten betrieben wird", betont der städtische Marketingleiter Nikolaus Arnold gegenüber unserer Redaktion. "Nachdem das Pachtverhältnis mit dem bisherigen Betreiber ausgelaufen ist, ist die Stadtverwaltung in Abstimmung mit dem Gemeinderat der Stadt Triberg auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Erste Gespräche sind am Laufen", so Arnold.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€