Über die großzügige Spende in Höhe von 6314 Euro für die Feldner Mühle freuen sich Kathrin (von links), Paul und Maja Mäder. Ebenso freudig nehmen in gleicher Höhe die Spende für die Hospizbewegung, Karin Schleicher und Raquel Reinert entgegen. Marcel Klinge vom Förderverein, Michael Stöffelmaier vom Caritasverband, Matthias Zeiser, Präsident der Hochschule für Polizei und Jan Heiler sowie Julia Kopp vom Siegerteam gratulieren. Foto: Jochen Schwillo

24 Stunden lang drehten die Studenten der Hochschule für Polizei in Baden-Württemberg am Campus in Schwenningen ihre Runden um den eigenen Sportplatz. Das Ziel: Möglichst viele Runden für eine möglichst hohe Spendensumme schaffen. 23 134 Runden wurden gelaufen – und die Feldner Mühle sowie die Hospizbewegung ambulant freuen sich über Spendengelder.

Mit einem tollen Ergebnis endete am vergangenen Dienstag, zur gleichen Zeit, wie er am Montag begonnen hatte, an der Hochschule für Polizei der achte 24-Stunden-Spendenlauf um den Großen Preis des Fördervereins Pro Hochschule für Polizei. Spendenempfänger sind in diesem Jahr die Feldner Mühle und die Hospizbewegung ambulant im Schwarzwald-Baar-Kreis.