Die Hitzewelle hat Deutschland momentan fest im Griff. Foto: dpa

Waldbrandgefahr, erhöhter Stromverbrauch, gelockerter Dresscode und Hitzefrei - die Konsequenzen des hochsommerlichen Wetters sind vielfältig. Hier stellen wir sie vor.

Schwerin/Frankfurt am Main/Graupa - Der Sommer dreht auf. Am Samstag könnte der bisherige deutsche Temperaturrekord von 40,2 Grad geknackt werden. Klimaanlagen laufen auf Hochtouren und an manchen Schulen gibt es hitzefrei.

So wird das Wetter in Stuttgart und der Region

Und nicht nur die vermehrt genutzten Klimaanlagen und Hitzefrei sind Konsequenzen des hochsommerlichen Wetters, auch der Dresscode in manchen Firmen gerät ins Wanken. Eine Gefahr darf indes nicht vergessen werden: Waldbrände.

Lesen Sie hier: Am Samstag könnte uns Hoch "Annelie" einen Hitzerekord bescheren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: