Immer eine Augenweide: Der Umzug durch Lauterbach, hier aus dem Jahr 2016. Foto: Borho

Es waren sprichwörtlich armselige Zeiten in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg. In Lauterbach ließen sich die Menschen den Spaß aber trotzdem nicht verbieten – im Gegenteil. Am 28. Januar 1949 wurde die Narrenzunft im Gasthaus Traube gegründet.

Der Blick in die Zunftgeschichte vermittelt viel Spannendes und Amüsantes.