Bis auf der Strecke der Hesse-Bahn Züge fahren, gibt es noch einige Hindernisse zu überwinden. Foto: Fritsch

Kleine Ursache – große Wirkung: So könnte es sich mit einer womöglich instabilen Stützmauer hinter einem Wohnkomplex an der Trasse der Hermann-Hesse-Bahn in Calw verhalten. Die Inbetriebnahme der Strecke könnte sich durch Nachbesserungen am Bauwerk oder gar einen Neubau des Stützkörpers verzögern – obwohl die Mauer bereits im Mai 2020 in den Fokus geraten ist.

Calw - Ob die Natursteinmauer im rückwärtigen Bereich des Wohngebäudes wohl stabil genug sein würde, fragte man sich offenbar nicht von Amts wegen, sondern das tat ein Bewohner des Komplexes am Unteren Welzberg dem Vernehmen nach schon vor rund zwei Jahren. Er soll nachgehakt und damit den langwierigen Prozess ins Rollen gebracht haben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von schwarzwaelder‑bote.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen